Grundstück gleich Haus?

4. September 2016 Thema abonnieren
 Von 
tocomac
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Grundstück gleich Haus?

HI!

ich habe von meinem kürzlich verstorbendem Vater geerbt.
In deines Testament vererbt er 50% am Grundstück, und nur dieses ist aufgeführt, an seine Lebensgefährtin (nicht verheiratet).
Es sit im Testament nur das Grundstück mit Gemarkungsnummer aufgeführt. Von dem auf dem Grundstück befindlichem Haus und Nebengelassen ist nichts erwähnt.

Heißt das nun für mich, ich habe Haus und Gled und Sachwerte von meinem Vater geerbt habe und seine Lensgefährtin nur 50% vom Grundstück? Also alles was auf dem Grundstück steht mir und nicht Ihr gehört?

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12323.11.2016 07:58:37
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 14x hilfreich)

Ein Grundstück bildet immer eine Einheit mit den darauf befindlichen Gebäuden. Der Lebensgefährtin wurden somit 50 % von Grundstück und Haus vererbt.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7959 Beiträge, 4487x hilfreich)

Zitat:
Heißt das nun für mich, ich habe Haus und Gled und Sachwerte von meinem Vater geerbt habe und seine Lensgefährtin nur 50% vom Grundstück?

Nein, das heißt es nicht. Ihr habt die Immobilie (Grundstück und Haus) je zur Hälfte geerbt.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.323 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.970 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen