Lebenslanges Wohnrecht - Geht der Pflichtteilsberechtigte leer aus?

11. September 2011 Thema abonnieren
 Von 
GottschalkR
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 21x hilfreich)
Lebenslanges Wohnrecht - Geht der Pflichtteilsberechtigte leer aus?

Hallo,

einen Anspruch als Pflichtteilsberechtigter (Kind) geltend machen.

folgende Situation: Im Nachlass befindet sich eine Immobilie mit einem Wert von 50.000 EUR, die mit einem allgemeinen lebenslangen Wohnrecht belastet ist. Besser geschrieben, der Eintrag über Art und Umfang dieses Wohnrecht im Grundbuch ist unbekannt, aber er ist da.
Der Erbe bezeichnet den Wert der Immobilie als wertlos, da der Wert aus monatlicher Kaltmiete mal 12 Monate mal voraussichtlicher Lebenserwartung des Begünstigten (lt. Stat. BA) höher liegt, als der Wert der Immobilie.
Das darauf befindliche Wohngebäude hat eine Wohnfläche insgesamt von 200 Quadratmeter, das wiederum mit 2. Wohnungen jeweils zu gleichen Teilen ausgebaut ist. Der mit dem lebenslangen Wohnrecht Begünstigte, bewohnt eine dieser Wohnungen. Das Grundstück ist ca. 1000 Quadratmeter groß und ist mit Nebengelass (Werkstatt und Garage) ausgestattet.

Meine Frage:

Geht der Pflichtteilsberechtigte leer aus?

Wenn nicht, gibt es eine Berechnungformel für diese Situation?

Vielen Dank im Voraus

-----------------
""

-- Editiert GottschalkR am 11.09.2011 20:24

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Richter
(8109 Beiträge, 4523x hilfreich)

Die Frage wäre, wie hoch der Verkehrwert der Immobilie ist.
Wie hoch der Erbe den Wert der Immobilie einschätzt, ist nicht relevant.



-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.349 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.262 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen