Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
551.006
Registrierte
Nutzer

Mutter gestorben - Grundbuch ändern?

 Von 
Ara1984
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Mutter gestorben - Grundbuch ändern?

Hallo,

meine Mutter ist vor kurzem gestorben. Sie hat kein Testament hinterlassen.

Mein Vater und meine Mutter haben zusammen ein Haus, beide sind im Grundbuch eingetragen.
Muss das Grundbuch nun zwingend geändert werden?

Meinem Bruder und mir würde wohl erbrechtlich ein Teil des Hauses zustehen. Dies möchten wir aber nicht. Das komplette Erbe soll mein Vater bekommen.
Benötigen wir trotzdem einen Erbschein?
Was müssen wir beachten?

MfG

Ara1984

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Mutter Erbschein Todesfall Grundbuch


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
quiddje
Status:
Bachelor
(3869 Beiträge, 2218x hilfreich)

Spätestens nach Todesfall des Vaters wollt ihr vermutlich das Grundbuch korrigieren: um zu Verkaufen oder einfach um Ordnung zu haben.

Ihr braucht jetzt nichts zu tun, aber dann müsst ihr nach Tod des Vaters dad Grundbuch korrigieren lassen und dafür eben dann erst den Erbschein der Mutter besorgen.
Teurer ist es auch: die Korrektur des Grunbuchs ist nur in den beiden Jahren ab Todesfall frei.


Es spricht nichts dagegen, den Vater sein Leben lang das ganze Haus nutzen zu lassen - kann man auch in einem privaten Vertrag ohne Notar festlegen.

Zusammengefasst: nein, ihr seid nicht gesetzlich gezwungen, das jetzt zu tun. Aber irgrndwann müsst oder wollt ihr oder eure Erben ein klares Grundbuch und dann wird es vermutlich komplizierter und mit Sicherheit teurer.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 194.299 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.692 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.