Nacherbe Haus

24. Januar 2023 Thema abonnieren
 Von 
Micha1207
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Nacherbe Haus

Hallo zusammen.
Folgender Sachverhalt. Meine Mutter ist 2015 verstorben. Sie hat im damaligen Testament meine Oma als vorerbin genannt. Danach geht das Erbe an mich. 2016 habe ich geheiratet, jetzt ist die Ehe zerrüttet und wir werden uns trennen.
Meine Frage ist jetzt. Da wir noch verheiratet sind und ich mir das Haus was nach dem Tode meiner Oma ja automatisch an mich geht nicht leisten kann und verkaufen muss innerhalb der Ehe. Ob es zu einem Zugewinn zählt oder nicht.

Vielen Dank

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7225 Beiträge, 4302x hilfreich)

Zitat (von Micha1207):
Da wir noch verheiratet sind und ich mir das Haus was nach dem Tode meiner Oma ja automatisch an mich geht nicht leisten kann und verkaufen muss innerhalb der Ehe.

Die Oma lebt noch?
Zitat:
Ob es zu einem Zugewinn zählt oder nicht.

Erbschaften und Schenkungen zählen zum Anfangsvermögen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Micha1207
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von cruncc1):
Die Oma lebt noch?


Nein sie ist leider Anfang des Jahres verstorben.

Also sehe ich das richtig das wenn ich das Haus nun veräußern würde sie keinen Anspruch auf den Erlös hätte da es ja quasi vor der Ehe gewesen ist?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7225 Beiträge, 4302x hilfreich)

Zitat (von Micha1207):
Also sehe ich das richtig das wenn ich das Haus nun veräußern würde sie keinen Anspruch auf den Erlös hätte da es ja quasi vor der Ehe gewesen ist?

Das hat nichts mit dem Zugewinn zu tun.

Im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft hat jeder sein eigenes Vermögen. Es spielt für den Verkauf keine Rolle, ob man die Immobilie vor oder während der Ehe erworben hat.

Allerdings sollte man
https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__1365.html
beachten

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.588 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.794 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen