Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.716
Registrierte
Nutzer

Nachlassgericht: Erbausschlagung & Nacherben...?

23. Dezember 2011 Thema abonnieren
 Von 
calervo66
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Nachlassgericht: Erbausschlagung & Nacherben...?

Hallo, wer kann im folgenden fall vorab helfen?

Ehefrau Z. verstirbt hoch verschuldet.
Ehemann Z. und die beiden erwachsenen Kinder möchten deshalb zum Nachlassgericht um das Erbe auszuschlagen.

Laut meiner Kenntnis wird Ehemann Z. mit seinem beiden Kindern nach der Erbausschlagung "übergangen" und die nächste Erbfolgeordnung der verstorbenen Frau Z. wird angeschaut, d.h. die Eltern und Geschwister.
Diese befinden sich jedoch alle in der Türkei.
Wie wird das Nachlassgericht diese ausfindig machen können?
Woher werden die Nacherben wissen,dass auf sie ein Erbe angefallen ist?

Ehemann Z. und seine Kinder haben seit Jhrzehnten keinen Kontakt mehr zur Verwandtschaft in die Türkei.
Sind diese verpflichtet, die Nacherben ausfindig zu machen um über das Erbe diese zu infomrieren?

Oder wird das Nachlassgericht die Erben ausfindig machen?
Also über Beamte o.ä.., die in der Türkei recherchieren werden und ggf. das türkische Konsulat konsultieren?

Kennt jemand da den Ablauf/die Zuständigkeit?

Danke im voraus!


-----------------
" "

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Arcturus
Status:
Praktikant
(897 Beiträge, 338x hilfreich)


Wenn der Ehemann und die Kinder das Erbe ausschlagen,
werden sie nach weiteren Erbberechtigten gefragt werden.

Dann gibt man einfach das an, was man weiß.
Selber muss man keine Nachforschungen anstellen.

Die betreffenden Erben erfahren dann durch das Gericht bzw. die entsprechende Stelle davon, dass eine Erbschaft angefallen ist.

-----------------
"Lukas 7,23"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7052 Beiträge, 4246x hilfreich)

Woher werden die Nacherben wissen,dass auf sie ein Erbe angefallen ist?
Ggf.gar nicht.

Oder wird das Nachlassgericht die erben ausfindig machen?
Wenn der Nachlass überschuldet ist, stellt das NG keine "Nachforschungen" an.


-----------------
" "

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.518 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.467 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen