Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.309
Registrierte
Nutzer

Nachlasspflegerin

2.11.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Erbschaft Onkel
 Von 
InesKeil
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Nachlasspflegerin

Guten Tag,


evtl kann mir hier jemand helfen.
Der Onkel von meinem damaligen Freund,mit dem ich zwei Kinder habe und nicht verheiratet war,ist letztes Jahr verstorben.
Nun haben wir die Erbschaft ausgeschlagen(bekommen noch Post ob dies auch anerkannt wurde)aber die Nachlasspflegerin schrieb mir einen Brief mit der Aufforderung ihre Tätigkeiten von-bis zu bezahlen.
Ich habe schon einen Widerspruch geschrieben,nun kam als Antwort das ich Begründen sollte warum.

Da ich aber nun nicht mit dem Onkel meines damaligen Freundes verwandt bin verstehe ich dies nicht.

Sie schreibt etwas von einer Festsetzung des Gesamtbetrages und Zahlung auf das Konto....


Mit freundlichen Grüßen







Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Erbschaft Onkel


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Junior-Partner
(5467 Beiträge, 3548x hilfreich)

Zitat:
Der Onkel von meinem damaligen Freund,mit dem ich zwei Kinder habe und nicht verheiratet war,ist letztes Jahr verstorben.Nun haben wir die Erbschaft ausgeschlagen(bekommen noch Post ob dies auch anerkannt wurde)...

Eine Auschlagungserklärung wird lediglich vom Nachlassgericht "entgegengenommen". Ob die Ausschlagung wirksam erfolgt ist, wird nur im Rahmen eines Erbscheinverfahrens geprüft.

Die Erbschaft wurde erst jetzt auschlagen? Weshalb? Die Ausschlagung muss form- um fristgerecht erfolgen.

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__1944.html

-- Editiert von cruncc1 am 02.11.2016 20:47

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.731 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.581 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.