Offene forderungen

17. April 2018 Thema abonnieren
 Von 
fb488454-57
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Offene forderungen

Hallo zusammen. Ich hab folgendes Anliegen. Meine mutti ist leider am 23.12.17 viel zu früh verstorben. Sie war Kundin bei otto und hatte dort Ein ratenkauf vereinbart was auch immer pünktlich bezahlt wurde. Um unsere mutti zu unterstützen hat mein Bruder die monatliche Rate von seinem Konto bezahlt.

Wir haben das Erbe ausgeschlagen.
Nun rief otto heute 17.4. Bei meinem Bruder an und sagte das er die offene Forderung dich bitte begleichen soll. Ist das rechtens obwohl das Erbe von uns beiden ausgeschlagen wurde?? Was sollen wir nun tun??

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47263 Beiträge, 16741x hilfreich)

Zitat:
Was sollen wir nun tun??


Der Fa. Otto mitteilen, dass Ihr das Erbe ausgeschlagen habt.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
fb488454-57
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Haben wir alles schon gemacht. Sterbeurkunde ist dort aber die bestehen auf Zahlung. Was gibt es denn für Möglichkeiten??

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
LegionarR
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

--- editiert vom Admin

Signatur:

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47263 Beiträge, 16741x hilfreich)

Zitat:
Sterbeurkunde ist dort


Die Ausschlagungsurkunde sollte er ebenfalls vorlegen.

Außerdem sollte Dein Bruder mitteilen, dass die Zahlungen zwar von seinem Konto stammten, er dennoch aber nicht Vertragspartner war.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
spatenklopper
Status:
Gelehrter
(10573 Beiträge, 4182x hilfreich)

Zitat (von hh):
Außerdem sollte Dein Bruder mitteilen, dass die Zahlungen zwar von seinem Konto stammten, er dennoch aber nicht Vertragspartner war.


Beim Otto Konzern kann man leider gleichzeitig noch mitteilen, dass sollte die Ausschlagung weiterhin nicht berücksichtig, auf der Forderung bestanden und EOS zur Eintreibung beauftragt werden, man gerne per negativer Feststellungsklage die Sache gerichtlich klärt.

Darauf, das demnächst dann Post vom Inkasso kommt, würde ich wetten..

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.803 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.140 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen