Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
547.798
Registrierte
Nutzer

Pflichtanteil nach 10 Jahren

 Von 
Guido47057
Status:
Schüler
(154 Beiträge, 19x hilfreich)
Pflichtanteil nach 10 Jahren

Folgende Situation liegt bei mir vor. Mein Großvater, in zweiter Ehe verheiratet, hatte mit seiner zweiten Frau ein gemeinsames Testament. Zu dem damahligen Zeitpunkt war ich 17Jahre und mir wurde nichts mitgeteilt wer was bekommt. Das Erbe wurde unter den beiden Kindern meines Großvaters(mein Vater und meine Tante), sowie das Kind der zweiten Frau(wurde nie durch meinen Großvater adoptiert), nach dem Tod der Frau aufgeteilt. Hatte oder habe ich einen Pflichtanteilsanspruch auf Grund dessen das ich einziger leiblicher Enkel bin? Wenn ja, kann ich diesen noch geltend machen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Enkel Frau Gemeinsam Vater


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
haarhaus
Status:
Schüler
(269 Beiträge, 43x hilfreich)

nein, denn Ihr Vater lebte ja damals noch

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
nataly
Status:
Lehrling
(1238 Beiträge, 562x hilfreich)

Ergänzung zur Antwort von Haarhaus:

... und dies hat zur Folge, dass der Enkel durch das Vorhandensein des Vaters beim Erbfall von der gesetzlichen Erbfolge ausgeschlossen war.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.396 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
80.993 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.