Pflichteilsergänzungsanspruch nach 10 Jahren

8. Dezember 2019 Thema abonnieren
 Von 
Bremer Jung123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Pflichteilsergänzungsanspruch nach 10 Jahren

Fiktiver Fall

Die Mutter M ist vor zehn Jahren gestorben. Es gibt zwei Kinder A und B. A hat damals keinen Pflichtteil verlangt, B auch nicht. Direkt nach dem Tod hat der Vater dem Sohn A 50 000 Euro überwiesen als Schenkung, ohne irgendeinen Zweck anzugeben. Vor kurzem ist auch der Vater verstorben

A hat jetzt von Schenkungen von der Mutter an B erfahren und behauptet nun, er hätte damals seinen Pflichtteil beim Vater geltend gemacht und vom Vater bekommen = die 50 000 Euro, aber nichts von den Schenkungen von der Mutter an B gewusst und will jetzt von B einen Pflichtteilsergänzungsanspruch geltend machen. Er hat nie einen Pflichtteil verlangt hat, weder von B noch vom Vater. Es gibt auch keine schriftliche Forderung von ihm aus der Zeit.

Hilfe! Wer muss denn nun was beweisen? Kann A nach 10 Jahren noch einen Pflichtteilsergänzungsanspruch geltend machen? Ein Pflichtteilsanspruch verjährt doch nach 3 Jahren, aber Ergänzungsansprüche kann man noch 30 Jahre lang geltend machen?

-- Editiert von Bremer Jung123 am 08.12.2019 21:34

-- Editiert von Bremer Jung123 am 08.12.2019 21:34

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47810 Beiträge, 16888x hilfreich)

Der Pflichtteilergänzungsanspruch verjährt auch nach 3 Jahren.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.291 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.220 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen