Pflichtteil Gutachter

15. April 2022 Thema abonnieren
 Von 
go596724-48
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Pflichtteil Gutachter

Hallo,

kann ein Pflichtteilberechtigter ein Gutachten zu einer vererbten Wohnung verlangen?
Der Wertermittlungspflicht des Erben nach vermutlich ja?

Kann der Erbe den Gutachter frei bestimmen und muss sich nicht mit der Gegenseite auf einen Gutachter verständigen?
Vermutlich auch ja, oder?

Die Kosten für den Gutachter sind aus dem Erbe zu bezahlen. Stimmt das auch?
Normalerweise gilt ja, wer den Gutachter verlangt, der bezahlt ihn auch. Bei Erbrecht anders?

Was, wenn die Gegenseite mit dem Gutachten nicht zufrieden sein sollte? Es wird ein öffentlich bestellter und vereidigter Gutachter beauftragt, aber man weiß ja nie was in den Köpfen der Gegenseite vorgeht. Können die dann ein Gegengutachten in Auftrag geben? Können vermutlich schon, aber hat das bezüglich des Pflichtteils irgendeine Aussagekraft oder gilt da nur das vom Erben beauftrage Gutachten?

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47300 Beiträge, 16757x hilfreich)

Zitat (von go596724-48):
kann ein Pflichtteilberechtigter ein Gutachten zu einer vererbten Wohnung verlangen?


Ja

Zitat (von go596724-48):
Die Kosten für den Gutachter sind aus dem Erbe zu bezahlen. Stimmt das auch?


Ja und die Kosten mindern die Berechnungsgrundlage für den Pflichtteil.

Zitat (von go596724-48):
Kann der Erbe den Gutachter frei bestimmen und muss sich nicht mit der Gegenseite auf einen Gutachter verständigen?
Vermutlich auch ja, oder?


Es sollte sich schon um einen amtlich anerkannten Sachverständigen handeln.

Zitat (von go596724-48):
Was, wenn die Gegenseite mit dem Gutachten nicht zufrieden sein sollte? Es wird ein öffentlich bestellter und vereidigter Gutachter beauftragt, aber man weiß ja nie was in den Köpfen der Gegenseite vorgeht. Können die dann ein Gegengutachten in Auftrag geben? Können vermutlich schon, aber hat das bezüglich des Pflichtteils irgendeine Aussagekraft oder gilt da nur das vom Erben beauftrage Gutachten?


Wenn es Streit über die Richtigkeit des Gutachtens gibt, dann geht die Sache vor Gericht und das Gericht wird ein neues Gutachten erstellen lassen, welches dann gilt.

Insgesamt ist es daher zu empfehlen, dass sich Erbe und Pflichtteilsberechtigter auf einen Gutachter einigen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.022 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen