Pflichtteil Haus Risikolebensversicherung

18. Mai 2016 Thema abonnieren
 Von 
Nabeshima
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Pflichtteil Haus Risikolebensversicherung

Hallo,

Ich habe folgende Frage. Meine Mutter liegt im Sterben. Ich bin ihr einziges Kind und sie hat vor zwei Jahren nochmal geheiratet. Sie besitzt ein Haus, dessen Finanzierung durch eine RisikoLebensversicherung abgesichert ist. Sowohl in der Risikolebensversicherung bin ich als alleinige Begünstigte eingetragen als auch im Testament als alleinige Erbin. Wenn sie nun stirbt könnte ich mir das Geld der Versicherung auszahlen lassen und damit die Restschuld (ca. 12000 Euro) bei der Bank begleichen, so dass das Haus schuldenfrei ist. Steht dem Ehemann meiner Mutter dann dennoch ein Pflichtteil am Haus zu?

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Eidechse
Status:
Senior-Partner
(6990 Beiträge, 3901x hilfreich)

Immer wieder ein großes Missverständnis: Der Pflichtteil besteht nicht an einzelnen Nachlassgegenständen sondern wird nach dem Wert der gesamten Erbschaft berechnet.

Also der Ehemann hat keinen Pflichtteilsanspruch am Haus, aber am gesamten Erbe. Was dann bedeutet, dass z.B. Schulden wertmindernd sind.

3x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.126 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen