Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.154
Registrierte
Nutzer

Preisgebundenes Vorkaufsrecht

11. März 2019 Thema abonnieren
 Von 
PBS123
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Preisgebundenes Vorkaufsrecht

Guten Tag,
Meine Großtante und Großonkel wollen mir ihre Eigentumswohnung nach ihrem Tod zu günstigen Konditionen verkaufen für 125 t€. Marktwert müsste so um die 300t€ sein. Im Testament steht ich hätte ein Vorkaufsrecht jedoch nichts von den Konditionen. Laut Google geht das wohl auch nicht übers Testament sondern übers Grundbuch. Ab hier sind die Infos im Netz unübersichtlich. Es darf wohl keine Preisbindung geben bzw. darf es nur bei Grundstücken und nicht bei Eigentumswohnungen eingesetzt werden.
Gibt es diesbezüglich eine Möglichkeit dies so zu bewerkstelligen.
Zum Anwalt will/muss ich auch nur möchte ich nicht ganz unvorbereitet ins Gespräch.
Vielen Dank für die Mühe dies zu lesen und evtl. eine kurze Antwort zu verfassen.
MfG
C.S.

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44143 Beiträge, 15740x hilfreich)

Zitat:
Meine Großtante und Großonkel wollen mir ihre Eigentumswohnung nach ihrem Tod zu günstigen Konditionen verkaufen für 125 t€.


Nach ihrem Tod könne Großtante und Großonkel nichts mehr verkaufen.

Zitat:
Im Testament steht ich hätte ein Vorkaufsrecht jedoch nichts von den Konditionen.


Dann wissen Großonkel und Großtante offenbar nicht, was ein Vorkaufsrecht ist.

Zitat:
Es darf wohl keine Preisbindung geben bzw. darf es nur bei Grundstücken und nicht bei Eigentumswohnungen eingesetzt werden.


Das Vorkaufsrecht ist kein geeignetes Mittel, um Dir nach dem Tod der Beiden das Haus zu einem Preis von 125T€ zukommen zu lassen.

Zitat:
Gibt es diesbezüglich eine Möglichkeit dies so zu bewerkstelligen.


Ich würde das Ganze über ein Vermächtnis mit Auflagen regeln.

Zitat:
Zum Anwalt will/muss ich auch nur möchte ich nicht ganz unvorbereitet ins Gespräch.


Warum willst Du zum Anwalt? Das müssen Dein Gorßonkel und Großtante regeln.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.127 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen