Schenkung Eltern an Kind

21. August 2018 Thema abonnieren
 Von 
THOMANDL
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Schenkung Eltern an Kind

Sehr geehrte Damen und Herren,
im vorliegenden Fall haben die Eltern vor 6 Jahren einen Teil des gemeinsamen Besitzes (Grundstück) im Wert von ca. 350 000 Euro an ihr Kind geschenkt.
Mittlerweile ist der Vater verstorben und hat seinen restlichen Besitz an die Mutter vererbt. Welchen Freibetrag kann die Mutter innerhalb der 10-Jahresfrist noch an ihr Kind steuerfrei weitergeben?
Beträgt dieser 50 000 Euro oder ist dieser sogar höher, da pro Elternteil 400 000 Euro als Freibetrag an das Kind innerhalb der 10 Jahre geschenkt werden dürfen? Wenn ja wie hoch ist dieser Freibetrag dann?
Vielen Dank für eine kurze Auskunft!

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47191 Beiträge, 16724x hilfreich)

Der Freibetrag beträgt pro Elternteil 400.000€. Wenn beim verschenkten Grundstück beide Eltern zu je 50% als Eigentümer eingetragen waren, dann sind je 175.000€ vom Freibetrag verbraucht. Deine Mutter kann Dir also noch 225.000€ steuerfrei schenken.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13603 Beiträge, 4341x hilfreich)

Hallo,

und warum hat die Mutter (bzw. Ehefrau) alles geerbt?
Den Kindern steht auch ein Pflichtteil zu, und dabei nochmals der Freibetrag (wieder 225.000).

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.396 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.994 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen