Teilungsanordnung - Nießbrauch - Berliner Testament

11. Juli 2024 Thema abonnieren
 Von 
Sanisha
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)
Teilungsanordnung - Nießbrauch - Berliner Testament

Hallo,

was wäre wenn folgender Fall wäre:

Ehepaar macht Berliner Testament
Inhalt Teilungsanordnung
1. Nießbrauch Sohn Grundstück A und Ausgleichspflicht
2. Übernahmerecht Familienimmobilie B an alle - gegen Ausgleichszahlung Gutachten

> Erst stirbt die Ehefrau
> Dann da Ehemann vielleicht ins Heim möchte wird Nießbrauch zu 1. aufgelöst (was möglich war) um das
Grundstück zu verkaufen um das Heim zahlen zu können
> Ehemann dann ist auch verstorben

Fragen:
1. Nießbrauch wurde ja aufgelöst bevor der Schlußerbfall eingetroffen ist.
Gilt er trotzdem weiter als Teilungsanordnung?

2. Kann ein Übernahmerecht an einer Immobilie was an mehrere gerichtet ist als Teilungsanordnung gesehen werden? Den Eltern war immer klar das nur zwei Kinder in der Familienimmobilie bleiben wollen und das Dritte Kind Geld will.

Vielleicht kann jemand diesen Sonderfall beleuchten :-D

Generelle Frage Teilungsanordnung

Wenn nur die Teilungsanordnung für das Grundstück A gelten würde - gilt das gesamte Testament dann als Teilungsanordnung?
Frage ist ob man das Grundstück B Teilungsversteigern dürfte - was bei einer Teilungsanordnung Testament ja nicht möglich ist.

DANKE!


-- Editiert von User am 11. Juli 2024 01:27

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen