Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
548.458
Registrierte
Nutzer

Testament Enkel


#31
 Von 
cruncc1
Status:
Junior-Partner
(5927 Beiträge, 3758x hilfreich)

Zitat (von StefanHAM):
Jetzt stirbt auch der eigene Papa und nun soll angeblich nur die Immobilie vom Papa vererbt werden.

Vererbt wird immer der gesamte Nachlass.
Zitat:
Im geänderten Erbschein nach Opas Tod wird der Enkel vielleicht nicht drin gestanden haben,
sondern nur Opas Kind, also der eigene Papa.

Es gibt keinen geänderten Erbschein.
Zitat:
Wenn aber auch der nun stirbt, dann kann man sich Kind vielleicht schonmal Gedanken machen was damals nach Opas Tod mit den ganzen Häusern passiert ist, die in der aktuellen Erbmasse vom verstorbenen Papa einfach nicht mehr auftauchen ...

Oben steht , dass der "Papa" kriminell und nicht vertrauenswürdig war und eben nicht die 10 Häuser vom Opa geerbt hat. Dann gehören die Immobilien auch nicht zum Nachlass des Vaters.

-- Editiert von cruncc1 am 15.05.2020 16:05

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#32
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(30158 Beiträge, 12180x hilfreich)

Man weiss nicht, warum man beim Notar war. Nur, ich verstehe nicht so ganz, wieso man die ersten Schritte nicht gehen möchte, sondern rumeiert? Wenn die erfolglos sind, dann kann man weiter nachdenken.

Und - es gibt genug Fälle, in welchen alles verprochen wurde u.s.w., nur um Ruhe zu haben, und nichts geschah.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
12

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.789 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.146 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.