Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.502
Registrierte
Nutzer

Unklarheit gesetzliche Erbfolge

14.5.2022 Thema abonnieren
 Von 
Marienkäfer78
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Unklarheit gesetzliche Erbfolge

Hallo,
ich habe eine Frage, bei der ich nicht wirklich eine klare Antwort finde:
Wenn zwei Kinder vorhanden sind und gemäß gemäß gesetzlicher Erbfolge erben, beide sind kinderlos: Ein Kind schlägt das Erbe aus, das zweite Kind nimmt an. Wird dann das zweite Kind zum Alleinerben, oder wird das Erbe des Kindes, welches ausschlägt, auf die nächste Ebene der Erbfolge übertragen?

Vielen Dank für Antworten und freundliche Grüße.

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(30480 Beiträge, 16417x hilfreich)

wird das Erbe des Kindes, welches ausschlägt, auf die nächste Ebene der Erbfolge übertragen? Welche sollte das sein? Das ausschlagende Kind ist doch kinderlos...

Signatur:

Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Marienkäfer78
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich meinte, wird, wenn ein kinderloses Kind ausschlägt, das andere Kind dann alleiniger Erbe, wenn es annimmt?
Oder geht der ausgeschlagene Anteil auf die nächste "Ebene" über, in der dann die Eltern der Verstorbenen Person bzw. Geschwister erbberechtigt werden?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(42569 Beiträge, 15213x hilfreich)

Wenn ein kinderloses Kind ausschlägt, dann wird das andere Kind Alleinerbe.

Voraussetzung ist, dass der Verstorbene nicht verheiratet war.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Marienkäfer78
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für diese Info, das hilft mir bei der Entscheidung weiter.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.536 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.610 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen