Vermächtnis - Haftet der Haupterbe für den Ersatz des Gegenstands?

21. Dezember 2009 Thema abonnieren
 Von 
tobi68
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Vermächtnis - Haftet der Haupterbe für den Ersatz des Gegenstands?

Hallo,

angenommen eine Person vermacht zu Lebzeiten mehrere Gegenstände einer anderen Person. Nach dem Tod des Erblassers ist einer der Gegenstände aber nicht mehr vorhanden.
Haftet der Haupterbe (in dessen vorübergehenden Besitz sich alle verbliebenen Gegenstände befinden) für den Ersatz des Gegenstands?

In unserem Fall ist davon auszugehen, dass der Erblasser den Gegenstand zu Lebzeiten an Unbekannt verkauft hat. Dies wurde dem Empfänger des Vermächtnisses vom Erblasser telefonisch mitgeteilt, jedoch erinnert sich dieser wohl nicht mehr so ganz daran und beruft sich auf das schriftliche Vermächtnis und auf Schadenersatz, falls nicht alle Gegenstände übergeben werden.

Vielen Dank im Voraus

Tobias

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
dirk_kf
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 3x hilfreich)

Meines Wissens muß derjenige, der den Gegenstand einfordert, beweisen, daß er zum Zeitpunkt des Todes noch da war. Sonst würden ja die Erben ohne eigene Schuld in Schwierigkeiten kommen. Wie so ziemlich überall gilt: Den Beweis muß derjenige erbringen, der etwas fordert. Denn wo käme ein Staat hin, in dem jeder von jedem alles fordern könnte, was wer will?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7975 Beiträge, 4489x hilfreich)

#Haftet der Haupterbe (in dessen vorübergehenden Besitz sich alle verbliebenen Gegenstände befinden) für den Ersatz des Gegenstands?#
Nein, wie sollte er?

#In unserem Fall ist davon auszugehen, dass der Erblasser den Gegenstand zu Lebzeiten an Unbekannt verkauft hat.#
Dann kommt das Vermächtnis in Wegfall, da der Gegenstand nicht mehr zum Nachlass gehört.



-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.250 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.329 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen