Verschenktes Geld zurück ans Heim?

13. Oktober 2009 Thema abonnieren
 Von 
Eugen O.
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Verschenktes Geld zurück ans Heim?

Guten Morgen zusammen.
Meine Oma möchte mir als Enkelkind Geld für meine neugekaufte Wohnung schencken. Die Summe beträgt ca 7000€
Die komplette Summe geht ins Eigenkapital ein, die für die Finanzierung angedacht wurde und ist somit später nicht mehr verfügbar.
Jetzt die Frage meiner Oma an mich. Wie verschenkt man das am besten? Sollte sie, was wahrscheinlich nicht der Fall sein wird, ins Heim kommen und Ihre Rente nicht dafür ausreichen, werde ich dann meine Wohnung verkaufen müssen um das verschenkte wieder zurück zu erstatten?Vor einiger Zeit wurde auch eine Zahlung an meine Eltern für den Hausbau getätigt. Dieses wurde ebenfalls an sie verschekt. Wie sieht es da rechtlich aus?

Danke im Voraus

Mfg
Eugen

-----------------
""

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47162 Beiträge, 16715x hilfreich)

Eine Schenkung kann zurückgefordert werden, wenn der Schenker unterhaltsbedürftig wird (§ 528 BGB ). Diesen Rückforderungsanspruch leitet das Sozialamt auf sich über, sofern es die Kosten für das Heim übernehmen muss.

Die Rückforderung ist jedoch ausgeschlossen, wenn Du außerstande bist, die Schenkung zurückzugeben (§ 529 Abs. 2 BGB ) oder wenn seit der Schenkung mehr als 10 Jahre vergangen sind (§ 529 Abs. 1 BGB ).

Du wirst also wahrscheinlich zur Rückzahlung nicht die Wohnung verkaufen müssen, allerdings kann es sein dass die Rückzahlung in angemessenen Raten erfolgen muss.



-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.207 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.901 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen