Vollmacht von Schwester für Banksafe

9. November 2007 Thema abonnieren
 Von 
Miso67
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 1x hilfreich)
Vollmacht von Schwester für Banksafe

Unsere Mutter ist vor kurzen leider verstorben.Sie hatte einen Banksafe.Da meine Schwester und ich erben,wird ein gemeinsamer Erbschein ausgestellt.Meine Frage:Kann ich auch mit einer Vollmacht meiner Schwester alleine an den Safe.Es geht nur darum das sie es wahrscheinlich nicht schaffen wird zu mir zu kommen.
Gruss

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
George2306
Status:
Schüler
(310 Beiträge, 154x hilfreich)

Hallo Miso67,
ja natürlich geht das. Einer muß ja alles erledigen (meistens der Ortsansässige) und die anderen Erben geben ihm die Vollmacht dafür. Bei manchen Banken gibts dafür Formulare, bei manchen Banken gehts mit einer formlosen Vollmacht.
Viele Grüße

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
haarhaus
Status:
Schüler
(269 Beiträge, 43x hilfreich)

Prinzipiell müßte das gehen.

Das Problem dürfte allerdings sein, dass die Schwester bei der Bank unbekannt ist und auch noch keine Unterschriftenprobe hinterlegt hat. Sie muss sich also vorher gegenüber der Bank wie jeder andere Kontoinhaber identifizieren, was grundsätzlich nur durch persönliches Erscheinen möglich ist. Inwieweit es Möglichkeiten gibt, dass die Identifizierung durch die Einschaltung der Post erfolgen kann, fragen Sie bitte Ihre Bank.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
George2306
Status:
Schüler
(310 Beiträge, 154x hilfreich)

Nein, es ist so: Die Schwester geht zu ihrer Hausbank, diese kopiert ihren PA oder Reisepaß, Vorder- und Rückseite, und beglaubigt diese Kopie mit Stempel und zwei Unterschriften. Wird von der Bank so gehandhabt und auch anerkannt. Die Kopie also dann mit der Vollmacht vorlegen und es gibt keine Probleme. Die Vorlage dieser Kopie ist zwingend erforderlich, um den Nachlaß bei der Bank regeln zu können.
Gruß

Der Form halber möchte ich noch darauf hinweisen, daß auch die Post diese Beglaubigung kostenlos durchführt.
-- Editiert von george2306 am 09.11.2007 15:09:20

-- Editiert von george2306 am 09.11.2007 15:11:21

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7944 Beiträge, 2922x hilfreich)

Mein Tipp - Schließfach nur gemeinsam öffnen und leeren und dann gleich kündigen.
Habe gerade einen Fall, wo der eine Erbe glaubt, der andere hat vorher schon alles rausgeräumt.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Miso67
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo erst mal vielen Dank für die Antworten..Meine Schwester vertraut mir.Das Problem ist das sie weiter weg wohnt und dazu noch schwanger ist.Ich glaube kaum das sie den Kopf dazu hat.Zumal habe ich bis jetzt alles geregelt,soweit machbar.Also ich glaube ich dürfte keine Prbleme bekommen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.923 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen