(Wald-)Grundstück vererben

11. Juli 2012 Thema abonnieren
 Von 
Grynn
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
(Wald-)Grundstück vererben

Hallo,
nioch eine Frage von mir meine Mutter hat 3 Söhne, von denen jeder schon was bekommen hat.
Alle 3 haben auf ihren Pflichtanteil notariell verzichtet.
Jetzt will sie ihr letztes Waldgrundstück einem der Söhne vermachen.

Muss dies notariell geschehen oder reicht ein handgeschriebener Zettel von ihr ?
Ihr ist es egal ob der Sohn den Wald jetzt sofort oder nach ihrem Tode bekommt

Danke schonmal und Gruß

-----------------
""

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7968 Beiträge, 4488x hilfreich)

Wenn sie den Wald per Testament vermachen will, genügt ein handschriftliches Testament (sofern sie nicht durch ein gemeinschaftliches Testament gebunden ist). Wenn der Wald zu Lebzeiten übertragen werden soll, muss ein notarieller Vertrag geschlossen werden.



-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Grynn
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo, gibt
es da ein vorgefertiges Formular oder eine Norm an die ich mich halten muss?

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47286 Beiträge, 16752x hilfreich)

Bei einer Überschreibung zu Lebzeiten ist ein Notar erforderlich, der dann auch den vertrag ausfsetzt.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.930 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen