Wegen das Haus meiner Eltern

14. April 2013 Thema abonnieren
 Von 
Pelikan123
Status:
Beginner
(116 Beiträge, 3x hilfreich)
Wegen das Haus meiner Eltern

Hallo

Habe da mal eine frage vielleicht Weiss hier jemanden was .Es ist folgender Sachverhalt .Meine Eltern haben sich ein haus gekauft und nach einer weile ist meine Mutter gestorben .Und dann haben meine Bruder ihre HälfTel mir gegeben .So besitze ich die Hälfte und mein Vater .Das haus ist schön abbezahlt.Musshen beim Gericht oder so angeben für jede Antwort dankbar

-----------------
""

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47787 Beiträge, 16880x hilfreich)

quote:
Und dann haben meine Bruder ihre HälfTel mir gegeben.


Wenn diese Übertragung von einem Notar beurkundet wurde, dann musst Du nichts weiter machen.

Wenn Ihr dafür keinen Notar eingeschaltet habt, dann ist die Übertragung unwirksam.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Pelikan123
Status:
Beginner
(116 Beiträge, 3x hilfreich)

Hallo

ich wollte nur wissen wenn ich das haus bei der Scheidung irgendwo angeben muss .Das haus wurde durch ein Notar schriftlich geteilt meoben Brüder ihre teile .Ich wollte nur Wegen der Scheidung wissen ja oder nein.Vielen dank für eure Hilfe .

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.081 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.142 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen