Wenn alle Erben ausschlagen müssen die Unterhaltspflichtigen die Bestattung zahlen?

12. November 2012 Thema abonnieren
 Von 
Jupiter5
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 1x hilfreich)
Wenn alle Erben ausschlagen müssen die Unterhaltspflichtigen die Bestattung zahlen?

Hallo

Mein Vater ist gestorben. Er hat 3 Kinder aus erster Ehe ( dazu gehöre ich) und drei Kinder aus zweiter Ehe. Kontakt hatten wir seit Anfang der 80er nicht mehr.
Er lebte bis zuletzt im Pflegeheim, dessen Kosten ich als Unterhaltspflichtiger übernehmen sollte. Da ich selbst in Insolvenz bin und zwei Kinder habe, fiel ich finanziell aber jedesmal raus.
Nun weiß ich, das die Erben die Kosten der Bestattung übernehmen müssen.....und ich lieber das Erbe ausschlagen sollte. Wenn alle Erben ausschlagen müssen die Unterhaltspflichtigen (also wieder ich zu 1/6) die Bestattung zahlen.
Seine Tochter aus zweiter Ehe hat von sich aus die Formalitäten übernommen und eine teure Erdbestattung bestellt.
Inwiefern muss ich die Kosten der teuren Bestattung mit übernehmen, wenn mein Vater keine Bestattungsverfügung erstellt hat?
Wo liegen die finanziellen Grenzen für eine Sozialbestattung?
Wer muss mich von Amts wegen über den Tod meines Vaters informieren? Wo muss ich das Erbe ausschlagen?

Ich danke Euch für Eure Antworten.
Gruss Klaus

-----------------
""

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2282 Beiträge, 1331x hilfreich)

Wer die Musik bestellt, muß sie auch bezahlen.
Ihre Stiefschwester kann sich an die übrigen Angehörigen halten und die Kostzen umverteilen. Allerdings müssen Sie sich nicht für die Beerdigung verschulden.
In der Regel erledigt die Gemeinde die Beerdigung wenn
alle das Erbe ausschlagen.Die Gemeinde versucht dann
bei den zahlungskräftigen Angehörigen das Geld zurück zu holen.
Gehen Sie unverzüglich zum zuständigen Nachlassgericht
und erklären Sie die Ausschlagung des Erbes.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.170 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen