Wer besitzt nach der Erbfolge wieviel vom Haus?

5. März 2012 Thema abonnieren
 Von 
tivoli123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Wer besitzt nach der Erbfolge wieviel vom Haus?

Hallo,

kann mir jemand die Erbfolge für folgende Struktur erläutern:

Vater A stirbt 2004 und hinterlässt Witwe B sowie Söhne C und D. Ein Testament gibt es nicht. Zugewinngemeinschaft.

Vererbert wird ein Haus. Witwe B und der Verstorbene A sind im Grundbuch eingetragen

Wer besitzt nach der Erbfolge wieviel vom Haus?


-----------------
""

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Kleine Hexe
Status:
Praktikant
(669 Beiträge, 190x hilfreich)

Vererbt wird ein halbes Haus, weil die andere Hälfte der Witwe gehört - die lebt ja schließlich noch.

Diese Erb-Hälfte geht zur Hälfte an die Witwe (also ein Viertel des Hauses) und das restliche Hausviertel teilen sich die Kinder
summa summarum haben sie also 1/8 des Haus geerbt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gesetzliche_Erbfolge
2.Bestand zwischen den Eheleuten der Güterstand der Zugewinngemeinschaft wird die Erbquote des überlebenden Ehegatten pauschal um 1/4 erhöht, gleich, ob der verstorbene Ehegatte einen (höheren) Zugewinn erwirtschaftet hat (§ 1371 BGB ). Dies bedeutet, dass der überlebende Ehegatte einer Ehe, für die zum Zeitpunkt des Erbfalles der gesetzliche Güterstand der Zugewinngemeinschaft galt, neben gesetzlichen Erben der ersten Ordnung 1/2, neben gesetzlichen Erben der zweiten Ordnung oder den erbberechtigten Großeltern 3/4, neben den übrigen gesetzlichen Erben den gesamten Nachlass erhält.

Kleine Hexe

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.012 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.142 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen