Wie Nachlassverzeichnis ohne Bankauskunft mangels Erbschein

22. Juni 2022 Thema abonnieren
 Von 
lawster
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Wie Nachlassverzeichnis ohne Bankauskunft mangels Erbschein

Das Nachlassgericht fordert ein Nachlassverzeichnis zur Ausstellung eines Erbscheines.
Das Nachlassverzeichnis soll die Kontostände zum Todestag enthalten.
Die Bank verweigert eine Auskunft der Kontostände ohne Erbschein.
Ergo:

Ohne Erbschein keine Bankauskunft.
Ohne Bankauskunft kein Erbschein.

Wie ließe sich dieses Dilemma lösen?
Ganz herzlichen Dank für Ideen und Vorschläge!

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
salkavalka
Status:
Lehrling
(1589 Beiträge, 976x hilfreich)

Man teilt dem Nachlassgericht mit, dass die Höhe des Nachasses derzeit nicht bekannt ist und teilt das später mit.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
lawster
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von salkavalka):
Man teilt dem Nachlassgericht mit, dass die Höhe des Nachasses derzeit nicht bekannt ist und teilt das später mit.


Danke salkavalka!
Das Nachlassgericht entgegnet hierauf, dass ein Nachlassverzeichnis zur Ausstellung eines Erbscheins erforderlich sei, in dem die Kontostände aufzuführen sind.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
salkavalka
Status:
Lehrling
(1589 Beiträge, 976x hilfreich)

Für die Gebührenberechnung ist der Wert des Nachlasses relevant, eher Wertermittlungsbogen als Nachlassverzeichnis.
Klar versucht das Nachlassgericht vor Erteilung eines Erbscheins an die Daten zu kommen, weil die Motivation zur Abgabe eines realistischen Nachlasswertes nach Erteilung des Erbscheins häufig rapide nachlässt.
Erforderlich sind die Kontostände für einen Erbschein aber nicht.
Wenn du es ungefähr weißt, würde ich ca.- Angaben machen und schriftlich nochmals darauf hinweisen, dass die Bank ohne Erbschein keine Auskunft erteilt (müsste das Gericht eigentlich auch selber wissen).
Wenn nichts hilft, verlange eien rechtsmittelfähigen Beschluss, dass das Gericht vor Mitteilung der Kontstände keinen Erbschein erteilen wird.
Mehr fällt mir dazu auch nicht ein.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.895 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.249 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen