Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.716
Registrierte
Nutzer

Wieviel muss ein Alleinerbe an Erbschaftssteuer zahlen?

26. Februar 2004 Thema abonnieren
 Von 
Silence
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 6x hilfreich)
Wieviel muss ein Alleinerbe an Erbschaftssteuer zahlen?

Die Eltern sind geschieden, es gibt kein Testatment und die Mutter hat nur ein Kind.

Wenn jetzt die Mutter stirbt ist das Kind doch dann der Alleinerbende oder?

Erbe:
Einfamilienhaus im Wert von 200.000€
Geld & Wertgegenstängevon 30.000€
Keine Schulden.


Wieviel muss dann als Steuern bezahlt werden?
Muss es überhaupt?

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(43531 Beiträge, 15510x hilfreich)

Das Kind hat einen Freibetrag von 205.000€.

Da Immobilien jedoch nicht mit dem Verkehrswert angesetzt werden, sondern nur mit dem sogenannten Mietwert, dürfte keine Erbschaftsteuer anfallen.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Silence
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 6x hilfreich)

Der Mietwert bezieht sich ja immer auf einen Zeitraum.

Wird dann pauschal die theoretisch eingenomme Summe von einem Jahr Mieteeinnahmen besteuert?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(43531 Beiträge, 15510x hilfreich)

Der Ertragswert wird wie folgt berechnet:

Jahresmiete x 12,5 abzüglich Alterswertminderung (0,5% pro Jahr max 25%) + 20% Zuschlag für Gebäude mit nicht mehr als 2 Wohnungen

Grundlage ist die durchschnittliche Miete der letzten 3 Jahre oder bei Selbstnutung die übliche Miete

Je nach Einzelfall ergibt das normalerweise 50-80% des Verkehrswertes.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.519 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.467 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen