Woher bekomme ich ausführliche Infos zur Schenkung selbst?

16. Juli 2006 Thema abonnieren
 Von 
Carlos123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Woher bekomme ich ausführliche Infos zur Schenkung selbst?

Die Schenkung meines Elternhauses an meine Schwester ist ohne mein Wissen passiert und ich wurde im Nachhinnein informiert.

Woher bekomme ich ausführliche Infos zur Schenkung selbst?

Was kann es da für eingeschlossene Forderungen oder Bedingungen meiner Eltern geben, woher erfahre ich diese (Eltern verstorben) ?

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1076x hilfreich)

Zu Lebzeiten können die Eltern mit ihrem Eigentum verfahren, wie sie wollen, also auch verschenken. Informationen über eine Schenkung dürfte es nicht geben, natürlich aber eine entsprechende Eintragung im Grundbuch.
Gruß


-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
thebig
Status:
Beginner
(94 Beiträge, 28x hilfreich)

Ein Anspruch auf den Pflichtteil besteht auch auf Schenkungen, die 10 Jahre vor dem Eintritt des Erbfalls ausgeführt wurden.
Stichwort Pflichtteilergänzungsanspruch.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-1698
Status:
Student
(2977 Beiträge, 824x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.112 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen