Wohnrecht auf Lebenszeit ausbezahlt ?!

15. Mai 2004 Thema abonnieren
 Von 
Spunsel
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Wohnrecht auf Lebenszeit ausbezahlt ?!

Hallo,

meine Eltern haben wohnrecht auf Lebenszeit und nun wollen Sie das Objekt (da meine Mutter 7 Anteile geerbt hat) ganz haben. Nun meine Frage: Wie rechnet man das Wohnrecht auf Lebenszeit auf die Erbmasse an ? Der Betrag, den sie an die anderen Erben zahlen müssen verringert sich doch dadurch, oder ?

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten.

Gruß

Markus

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-57
Status:
Lehrling
(1131 Beiträge, 272x hilfreich)

Moment, verstehe ich nicht ganz.
Wenn jemand in einem fremden Objekt ein Wohnrecht hat und erwirbt das Haus im Gesamten, dann erlischt das Wohnrecht ohne weitere Folgen, weil eine neue Nutzungsberechtigung durch Eigentum entsteht. Was soll dies mit dem Erbe zu tun haben ??

Wolfgang

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Spunsel
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Oh, dann hab ich das wohl nicht richtig ausgedrückt. Meine Mutter hat den Hauptanteil am Erbe und muss nun wissen, wieviel sie den anderen Erben auszahlen muss und dafür muss sie wissen, ob das Wohnrecht auf die Erbmasse angerechnet werden kann oder nicht.

Gruß

Markus

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.088 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen