Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
519.736
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Wohnrecht auf Lebzeit bei Verkauf?

 Von 
klausffm
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)
Wohnrecht auf Lebzeit bei Verkauf?

Hallo, mein Bruder möchte nun das Haus verkaufen. Er ist Eigentümer und ich habe im Grundbuch eingetragenes Wohnrecht (Mietfrei mit Beteiligung an den Umlagen Nutzung der Wohnung im EG)
Mein Bruder meinte nun das der das kauft auch das Ganze abreißen kann weil er es ja gekauft habe, mein Bruder hätte diese Auskunft von einem Anwalt für Wohnrecht. Wenn dem so ist, was ist dann mit mir und meiner Frau? Muss der neue Besitzer dann für uns eine Unterkunft besorgen? Der Käufer wird es wohl abreißen wollen, denn es ist eigentlich einer Bruchbude, der Keller ist feucht, Im 1. Stock ist die Zimmerhöhe 2,20m, es gibt keinen separaten Eingang also es ist ein Einfamilienhaus, es ist kein Grundstück dabei weil es Erbpacht ist. es ist im ganzen Haus keine Heizung,( mein Bruder heizt elektrisch und ich habe einen Pelletofen. Im Grundbuch steht ein Gesamtwert von 200.000 Euro. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand das Haus kauft mit jemandem der Wohnrecht hat und er nichtmal einen eigenen Eingang hat. Für Infos bin ich dankbar

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Wohnrecht Bruder Wohnung Grundbuch


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(34069 Beiträge, 12205x hilfreich)

Zitat:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand das Haus kauft mit jemandem der Wohnrecht hat und er nichtmal einen eigenen Eingang hat.

Das Haus würde ich nicht einmal geschenkt nehmen.

Das Wohnrecht muss der Käufer übrigens weiter gewähren.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
klausffm
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja das ist Logisch, aber wenn der Käufer alles abreisen will und neu bauen will, muss er uns da eine gleichwertige Wohnung über die Zeit besorgen? Was ist wenn wir dann Nein sagen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Loni12
Status:
Schüler
(275 Beiträge, 84x hilfreich)

Der Käufer oder der Bruder können das Wohnrecht auch ablösen. Meine, es gibt es eine gewisse Formel mit den Lebensjahren und der Nettomiete.
Zumindest habe ich es so in Erinnerung als ich das Haus übergab, sicherte mir ebenfalls Wohnrecht und wurde auf obgies aufmerksam gemacht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(34069 Beiträge, 12205x hilfreich)

Zitat:
Was ist wenn wir dann Nein sagen?

Dann kann das Haus nicht abgerissen werden.

Zitat:
Der Käufer oder der Bruder können das Wohnrecht auch ablösen. Meine, es gibt es eine gewisse Formel mit den Lebensjahren und der Nettomiete.

Das ist aber eine freiwillige Vereinbarung. Freiwillig kann man alles mögliche mit dem Käufer vereinbaren.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen