Zerstrittene Erbengemeinschaft aus 2 Personen A+B, Darf Person A allein Klage gegen 3. einreichen?

5. November 2023 Thema abonnieren
 Von 
Dussel88
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Zerstrittene Erbengemeinschaft aus 2 Personen A+B, Darf Person A allein Klage gegen 3. einreichen?

Wie schon geschrieben, besteht die Erbengemeinschaft aus 2 Personen, A+B.
Beide Personen sind zerstritten. Nun die Frage; darf ein Erbe allein, z.B. Person A, im Rahmen der Notverwaltung Klage gegen 3. Personen einreichen?
Es geht aussschließlich um die Sicherung des Erbes. Braucht Erbe A die Zustimmung von Person B? (Nachbar macht illegale Grenzbebauung am gemeinsamen Haus von A+B)

Habe das hier gefunden;

Ein Notverwaltungsrecht nach § 2038 Abs. 1 S. 2 Hs. 2 BGB kommt vielmehr vorzugsweise dann in Betracht, wenn die konkrete Maßnahme erforderlich ist, um Schaden vom Gesamtnachlass abzuwenden. Welche Maßnahme hier im Einzelfall die strengen Vorrausetzungen des § 2038 Abs. 1 S. 2 Hs. 2 BGB erfüllt, entscheidet im Streitfall ein Gericht, das dabei die Angelegenheit aus der Sicht eines „vernünftig wirtschaftlich denkenden Beurteilers" taxiert.
Danke.

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118574 Beiträge, 39597x hilfreich)

Zitat (von Dussel88):
Braucht Erbe A die Zustimmung von Person B? (Nachbar macht illegale Grenzbebauung am gemeinsamen Haus von A+B)

Wie man schon korrekt recherchiert hat, ohne hellseherische Fähigkeiten nicht seriös zu beantworten.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.865 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.166 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen