anrechnung der lebensversicherung lt. testament

19. Oktober 2012 Thema abonnieren
 Von 
dackeldame56
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
anrechnung der lebensversicherung lt. testament

Hallo zusammen. Ein mann hat zwri söhne. Sohn A und sohn B sind in den lv des vaters zu je gleichen teilen als bezugsberechtigte eingetragen. Die LV zahlen auch zu gleichen teilen an A und B aus. Nun steht im Testament aber, dass Sohn A einen teil sn Sohn B weiterreichen soll. Muss A das bereits erhaltene geld von den Lv an B weiterreichen das es lt. Testsment so gewollt ist?

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
gaga92
Status:
Praktikant
(961 Beiträge, 592x hilfreich)

Ohne das gesamte Testament zu kennen, kann man diese Frage nicht beantworten. Es könnte ja sein, das im Testament Vermächtnisse enthalten sind, die an die Zahlung des LV-Geldes geknüpft sind.

Hätte der Erblasser eine andere Aufteilung der LV ohne weitere Bedingungen gewollt, dann hätte er ja wohl die LV geändert.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.126 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen