erbrecht für gemeinsames Kind

16. Dezember 2010 Thema abonnieren
 Von 
missgoldwaage
Status:
Frischling
(32 Beiträge, 3x hilfreich)
erbrecht für gemeinsames Kind

Meinen Lebensgefährte und mich beschäftigt die Frage, wie es mit dem Erbrecht aussieht falls mein Lebensgefährte verstirbt.
Wir sind nicht verheiratet, haben aber einen gemeinsamen Sohn. Das ich gestzlich keinen Erbanspruch habe,sofern mein LG nichts schriftliches fixiert hat, ist mir bewußt.
Uns geht es letztendlich darum ob unser Sohn dann der alleinige Erbe wird, oder ob der Rest der vorhandenen Familie, sprich Schwester und Vater auch noch Anspruch haben.Und falls dem so sein sollte, ob man dem entgehen kann, wenn man dies schriftlich bei einem Anwalt oder Notar festhält.

Danke im vorraus!

-----------------
""

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47186 Beiträge, 16722x hilfreich)

Das Kind ist in Eurem Fall gesetzlich Alleinerbe.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.356 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.970 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen