Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
509.096
Registrierte
Nutzer

pflichtteil kind aus erster ehe

 Von 
altona01
Status:
Weiser
(16871 Beiträge, 7374x hilfreich)
pflichtteil kind aus erster ehe

Der Vater eines Kindes läßt sich scheiden, heiratet neu und hat mit der 2. Frau zwei Kinder. Er will nichts von seinem ersten Sohn wissen und seine Frau achtet wohl gut darauf, dass ihr gemeinsam gebautes und finanziertes Haus im Grundbuch auf ihren Namen eingetragen wird und alle Gelder auf ihre Konten fließen.

Der Sohn aus erster Ehe erhält nach dem Tod des Vaters einen Anruf, in dem er nebenbei über das Versterben seines Vaters aufgeklärt wird. Wichtiger war der 2. Frau aber die Info, dass sein Vater kein Geld hatte und nichts zu erben sei. Der Vater hat bis zur Rente gearbeitet und mit Sicherheit durchaus was zur Seite gelegt, aber eben auf das Konto seiner Frau.

Wie sieht das jetzt mit dem Pflichtteil aus? Kommt sie damit durch, dass alles auf ihrem Konto gelandet ist oder ist die Durchsetzung eines Pflichtteils realistisch?


Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Frau Konto Pflichtteil


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(33026 Beiträge, 11751x hilfreich)

Ein Pflichtteil im gestzliche Sinne dürfte es hier nicht geben.

Zu prüfen wäre aber ein Anspruch auf einen Pflichtteilergänzungsanspruch. Dann werden alle Schenkungen, die der Mann der Frau während der gesamten Ehe (10-Jahresfrist gilt hier nicht) gemacht hat mit eingerechnet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen