testament

21. Januar 2010 Thema abonnieren
 Von 
tago1970
Status:
Frischling
(21 Beiträge, 1x hilfreich)
testament

mal angenommen ein ehepaar hat 6 kinder der mann stirbt vor 5 jahren seine frau erbt alles die kinder verzichten auf dass erbteil nach 4 jahren verstirbt die schwerkranke frau. ein sohn wohnt seit 6 jahren bei der frau im elternhaus und übernahm die pflege von der mutter . die mutter schreibt ein handschriftliches testament und vererbt dem sohn der sie pflegte das elternhaus. die anderen kinder wollen das testament anfechten. meine muß der sohn vor der testament eröffnung die anderen jeder zeit ins haus lassen.einmal tat er dass darauf hin rissen die geschwister die schränke auf und nahmen sich verschiedene gegenstände von der mutter einfach mit und zu all dem beschimpften sie den sohn der das haus erbte
meine frage was kann der sohn tun?nuß er die geschwister rein lassen vor der testament eröffnung

-----------------
""

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Richter
(8026 Beiträge, 4502x hilfreich)

http://www.123recht.net/Testamentser%C3%B6ffnung-__f203228.html

Komisch, das ist derselbe Sachverhalt!

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.263 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.007 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen