Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
551.442
Registrierte
Nutzer

IFRS Unternehmenszusammenschluss

5.2.2018 Thema abonnieren
 Von 
go479125-36
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
IFRS Unternehmenszusammenschluss

Hallo liebe Forenmitglieder :)

Vielleicht kennt sich ja jemand mit dem Gebiet "Unternehmenszusammenschluss" und "Vorliegen eines Geschäftsbetriebs" aus.

Folgendes Szenario, was sich in China abspielt: Mutter AG X besitzt und beherrscht Tochter GmbH Y. Tochter GmbH Y übernimmt mittels Asset Deal Vorräte, Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte (Patente, Zeichnungen, technische Dokumente) der GmbH Z zum 01.06.2015. Alle drei Unternehmen sind in der gleichen Branche tätig. Ein Goodwill wird nicht gezahlt.

GmbH Z war vormals als Produktionsgesellschaft für Mutter AG X tätig.

Mitarbeiter wurden zum Kauftag gekündigt und diesen wurde Abfindung bezahlt. Jedoch unterstützen sich die Vertragsparteien bei der Kündigung und Einstellung der Mitarbeiter. Mit ausgewählten Mitarbeitern wurden Verhandlungen bezüglich eines neuen Arbeitsverhältnisses geführt. Die meisten der ausgewählten Mitarbeiter haben die Verträge angenommen. Insgesamt wurden somit 90 Mitarbeiter der GmbH Z wieder eingestellt. 70 der 90 Mitarbeiter sind gering Qualifizierte Mitarbeiter und könnten leicht am Arbeitsmarkt gefunden werden. Das Management wurde nicht von der GmbH Z übernommen, sondern wird durch die Mutter AG X gestellt.

Handelt es sich bei dem durch den Asset Deal übernommenen Teil um die Übernahme eines Geschäftsbetriebs, oder liegt hier kein Geschäftsbetrieb vor?
Vor allem wie das nach IFRS / IAS zu bewerten ist.

IFRS 3 wäre hier der relevante Standard.


Geschäftsbetrieb liegt ja dann vor, wenn

a) Inputfaktoren (Anlagen, Know-How, Angestellte)
b) Prozesse (in denen denen die Inputfaktoren eingesetzt werden)
c) Leistungen (outputs)

vorliegen.

Mein erster Gedanke war, dass ein Geschäftsbetrieb vorliegt. Im Nachhinein sind mir dann aber Zweifel aufgekommen, weil die Sachlage doch nicht eindeutig so wie in a), b), und c) beschrieben vorliegt. Wie seht ihr das?

Liebe Grüße
Max

-- Editiert von go479125-36 am 05.02.2018 19:33

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
TidoZett
Status:
Schüler
(353 Beiträge, 64x hilfreich)

Warum sollte die Übernahme einer kompletten Gesellschaft nicht vom Business combination IFRS 3 erfasst sein?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 194.581 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
81.789 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.