Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
542.504
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Beratertätigkeit gegen Bezahlung anbieten

27.10.2019 Thema abonnieren Zum Thema: Firma verkaufen
 Von 
RechtsAnfrage
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 2x hilfreich)
Beratertätigkeit gegen Bezahlung anbieten

Hallo,
ich es möglich / erlaubt eine Beratertätigkeit zu bewerben, z.B. für den Kauf eines neuen Autos, eines Fertighauses, einer Heizung oder Alarmanlage?

Wenn man sich nun z.B. in ein Thema sehr gut eingearbeitet hat und eigene Erfahrungen und das Wissen weitergeben möchte, darf man dies dann (ohne eine spezielle Ausbildung) verkaufen?
Und darf man dies erstmal (testweise) ausschreiben und bewerben, ohne eine "Firma" angemeldet zu haben?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Firma verkaufen


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Gelehrter
(10967 Beiträge, 1759x hilfreich)

Zitat (von RechtsAnfrage):
Und darf man dies erstmal (testweise) ausschreiben und bewerben, ohne eine "Firma" angemeldet zu haben?
Nein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(75533 Beiträge, 33081x hilfreich)

Zitat (von RechtsAnfrage):
ich es möglich / erlaubt eine Beratertätigkeit zu bewerben, z.B. für den Kauf eines neuen Autos, eines Fertighauses, einer Heizung oder Alarmanlage?

Ja.

Ausnahmen gibt es z.B, für Medikamente oder juristischen Beratung.



Zitat (von RechtsAnfrage):
darf man dies dann (ohne eine spezielle Ausbildung) verkaufen?

Will man die Sachen nun verkaufen oder nur darüber beraten?



Zitat (von RechtsAnfrage):
Und darf man dies erstmal (testweise) ausschreiben und bewerben, ohne eine "Firma" angemeldet zu haben?

Nein.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
RechtsAnfrage
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 2x hilfreich)

Macht es einen Unterschied, ob ich die Produkte auch verkaufe und weitergebe, oder ob ich nur eine entsprechende Firma empfehle?

Wenn man bereits selbstständig ist und Programmierdienstleistungen anbietet, kann man dann so eine Anzeige aufgeben?! Um was geht es hier genau, wenn man ein Gewerbe anmeldet, um die Steuer?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Anami
Status:
Gelehrter
(10967 Beiträge, 1759x hilfreich)

Zitat (von RechtsAnfrage):
Wenn man bereits selbstständig ist und Programmierdienstleistungen anbietet,
Vor allem sollte man schnellstmöglich einen Existenzgründerkurs bei der IHK buchen.

Wieso Steuer wegen Gewerbe? Seltsame Frage, auch andere Berufstätige zahlen Steuern.

Zitat (von RechtsAnfrage):
Macht es einen Unterschied,
Ja. Denn du fragst doch nach Beratertätigkeit--- nicht nach Empfehler-Tätigkeit.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(75533 Beiträge, 33081x hilfreich)

Zitat (von RechtsAnfrage):
Macht es einen Unterschied, ob ich die Produkte auch verkaufe und weitergebe, oder ob ich nur eine entsprechende Firma empfehle?

Da wäre z.B. die gesetzliche Sachmängelhaftung von 2 Jahren die man als Verkäufer erbringen müsste.

Dann noch das Problem, wenn die Ware da steht aber der Käufer nicht zahlen will / kann. für solche Ergeignisse muss man dann auch genug finanzielle Reserve haben.



Zitat (von RechtsAnfrage):
Um was geht es hier genau, wenn man ein Gewerbe anmeldet, um die Steuer?

Darum, das man ohne Anmeldung das ganze illegal betreibt

Ich würde einen der Gründerkurse der IHK empfehlen.



Zitat (von RechtsAnfrage):
Wenn man bereits selbstständig ist und Programmierdienstleistungen anbietet,

Dann kann es sein, das man sich schon längst hätte anmelden müssen.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 189.362 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.742 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.