Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
531.565
Registrierte
Nutzer

Filmtitel als Firmenname???

11.11.2014 Thema abonnieren
 Von 
Doctor0108
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)
Filmtitel als Firmenname???

Hallo, möchte demnächst ein kleingewerbe anmelden... Als Firmenname hätte ich gerne "the mechanic", wie der Kinofilm... Ist das erlaubt oder nicht?

MfG Roman

-----------------
""

Verstoß melden



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71634 Beiträge, 32458x hilfreich)

Da Du keine Firma haben wirst, kannst Du auch keinen Firmennamen führen.

Du kannst aber eine Geschäftsbezeichnung/Phantasiebezeichnung führen.


Ob "the mechanic" zulässig wäre, könnte man beurteilen, wenn man wüsste in welchem Bereich Du tätig werden willst.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB ."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Doctor0108
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 2x hilfreich)

Ok dann als geschäftsbezeichnung... Möchte einen mobilen kfz Service anbieten (meisterbrief vorhanden)... Da würde ja "The Mechanic" passen... Die Frage ist nur ob ich mich so nennen darf, und auch ein logo für Visitenkarten und mein Auto gestalten darf????

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71634 Beiträge, 32458x hilfreich)

quote:
Die Frage ist nur ob ich mich so nennen darf, und auch ein logo für Visitenkarten und mein Auto gestalten darf????

Da sehe ich kein Problem, da "The Mechanic" nur beschreibend ist und Deine Tätigkeit auch nichte mit Film und Theater zu tun hat.

Das Logo sollte aber keine Kopien der elemantaren Teile des Originallogos enthalten.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB ."

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Blaki
Status:
Praktikant
(868 Beiträge, 733x hilfreich)

Guten Abend,

so wie ich es verstehe, wollen Sie eine Einzelfirma betreiben. Ob die Frima steuerlich als Kleinunternehmen betrieben wird oder nicht, hat auf das Gewerbe-, bzw. Handwerksrecht keine Auswirkung. Das Gewerbe-, bzw. Handwerksrecht gelten in vollem Umfang.

Für die Namensgebung von Einzelfirmen sind rechtliche Kriterien zu beachten. Bei Einzelfirmen muss der Name des Betreibers der Firma und Zweck erkennbar sein; z. B. durch die Inhaberbezeichnung. "The Mechanic" Inh. Peter Schraubenschlüssel. Autotechnik für Ihr Fahrzeug.
So oder so ähnlich.

Sie dürfen alle Namen und Begriffe benutzen, die nicht rechtlich geschützt sind, z. B. durch Copyright (c), eingetragenes Warenzeichen (R)oder Gebrauchsmusterschuzt.

Der Begriff "The Mechanic" dürfte unter keine der Kategorien fallen, da er sprachlich gemeinüblich ist. Die Namen "Müller" oder "Meier" könnte man auch nicht schützen lassen.

Lesen Sie etwas über die Bezeichnungsmöglichkeiten von Einzelfirmen im Internet nach.


-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71634 Beiträge, 32458x hilfreich)

quote:
Bei Einzelfirmen muss der Name des Betreibers der Firma und Zweck erkennbar sein;

Nein, beides muss nicht sein.



quote:
durch die Inhaberbezeichnung. "The Mechanic" Inh. Peter Schraubenschlüssel.

Wenn das Unternehmen im Handelsregister nicht eingetragen ist, darf der Zusatz „Inhaber" bei Neugründungen gerade nicht geführt werden.





-----------------
"Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB ."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Kontrast
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 34x hilfreich)

Da sich die Meinungen und Sachverhalte, die hier von verschiedenen Personen geäußert wurden, teilweise stark unterscheiden, würde ich in diesem Fall klar zu einer Fachberatung tendieren. Die Berliner Rechtsanwältin Frau Sabine Röth, wäre in diesem Fall vielleicht die richtige Ansprechpartnerin da sich die Kanzlei, der sie angehört auf diesem Gebiet bereits etabliert hat.

Die Kontaktdaten für eine Kontaktaufnahme wären hier zu finden: http://www.v14.de/

Ich rate grundsätzlich lieber dazu einen Fachanwalt zu konsultieren als sich in Diskussionen über die Gesetzgebung zu verstricken und am Ende dieser, dann doch ohne nachhaltige Antwort, mit weiteren Fragen im Raum stehen zu müssen.

Leider bin ich in dem Fachgebiet auch nicht der richtige Ansprechpartner, muss aber den Beiträgen von Harry van Sell beipflichten anhand meines Verständnisses des Sachverhalts


-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.774 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.723 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.