Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.058
Registrierte
Nutzer

Fragen zur Gründung eines Kleingewerbes

 Von 
sno123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Fragen zur Gründung eines Kleingewerbes

Hallo zusammen,

ich möchte ein Kleingewerbe gründen und habe dazu verschiedene Fragen. Ich danke bereits im Voraus für jegliche Antworten. Momentan arbeite ich im Angestelltenverhältnis und verdiene ca. 30k brutto im Jahr. Diese Stelle will ich weiter ausführen.

Mein Kleingewerbe wird sich mit dem Kauf/Verkauf virtueller Güter beschäftigen - konkret: dem Handel von ingame Währungen von Videospielen.

Nun einige Fragen:

1. Ich plane einen Gewinn von ca. 6k€ pro Jahr, wie viel muss ich hiervon am Ende vom Jahr abtreten an Steuern?
2. Welche regelmäßigen Tätigkeiten muss ich durchführen? (Rechnungen schreiben, Steuererklärung am Ende des Jahres?)
3. Welche Angaben müssen in den Rechnungen stehen?
4. Worauf muss ich sonst noch achten und ist es sinnvoll einen Steuerberater hinzuzuziehen, der mich im Detail über jegliche Aufgaben aufklärt? Ich möchte nicht aus Unwissenheit irgendwelche Fehler machen, die am Ende teuer werden könnten.

Vielen Dank für jegliche Tips!
LG

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kleingewerbe Schreiben


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(81212 Beiträge, 33939x hilfreich)

Zitat (von sno123):
ich möchte ein Kleingewerbe gründen

In welchem Land spielt das? In Deutschland kann man keine Kleingewerbe gründen, nur Unternehmen.



Zitat (von sno123):
1. Ich plane einen Gewinn von ca. 6k€ pro Jahr, wie viel muss ich hiervon am Ende vom Jahr abtreten an Steuern?

So viel wie dann fällig ist. Wie viel das ist, hängt von der eigenen steuerlichen Situation ab und wie geschickt man im Bereich der legalen steuerlichen Optimierung ist.



Zitat (von sno123):
2. Welche regelmäßigen Tätigkeiten muss ich durchführen? (Rechnungen schreiben, Steuererklärung am Ende des Jahres?)

Und jeden Monat die Buchhaltung machen und die monatlichen Erklärungen bis zum 10 des Nachfolgemonats beim Finanzamt einreichen.



Zitat (von sno123):
3. Welche Angaben müssen in den Rechnungen stehen?

Das "muss" sind die Pflichtangaben, der Rest ist optional. Sofern man überhaupt Rechnungen schreiben müsste.



Zitat (von sno123):
4. Worauf muss ich sonst noch achten

Das man genügend Reservekapital hat um die Verluste aufzufangen, denn die Betrüger sind in dem Bereich zahlreich vertreten.
Das man kein Paypal anbietet.
Sofern man das in Deutschland betreiben will, sollte man einen der Gründerkurse der IHK machen

Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(28279 Beiträge, 15390x hilfreich)

Ich plane einen Gewinn von ca. 6k€ pro Jahr, wie viel muss ich hiervon am Ende vom Jahr abtreten an Steuern? Mal unterstellt, Sie sind ledig/geschieden/verwitwet und werden folglich im Grundtarif besteuert, dürfte so etwa ein Drittel des Gewinnes in die Einkommensteuer fließen.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.009 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.043 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.