Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
561.498
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Kleinunternehmer / Affiliate

30.8.2005 Thema abonnieren
 Von 
muju
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Kleinunternehmer / Affiliate

Hallo,

ich möchte mich in den nächsten Tagen ein Gewerbe anmelden und als Kleinunternehmer tätig sein. Das Geld verdiene ich über das Internet mit Affiliate Programmen.

Bei den Anbieter stosse ich aber immer wieder über solche Formulare:

Gewerblich: Nein
Umsatzsteuerpflichtig: Nein
Steuernummer:

Nun ja, Gewerblich bin ich dann ja schon, allerdings nicht Umsatzsteuerpflichtig. Meine Steuernummer gebe ich aber trotzdem an, soweit richtig?

Bei einem anderen Anbieter gibt es folgende Auswahlmöglichkeiten:

-Ich handle als Privatperson und bin nicht umsatzsteuerpflichtig.

-Ja, ich habe meinen Firmensitz in Deutschland und ich bin umsatzsteuerpflichtig nach dem deutschen UStG (außer Kleinstunternehmer gem. §19 UStG ). Bitte füllen Sie dann auch folgenden Absatz aus (§14 UStG ).

Irgendwie etwas schwer verständlich, finde ich. Ich handle ja schon als Privatperson, bin aber nicht umsatzsteuerpflichtig...
Welcher der beiden Punkte trifft hier zu ?

Ich bin mir so unsicher, weil wenn ich eine falsche Angabe mache, wird mir der Verdienst nacher nur Brutto ausgezahlt...

Es wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß, muju




Verstoß melden



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hansefrau
Status:
Frischling
(42 Beiträge, 3x hilfreich)

Hallo,

ich versteh nur Bahnhof!

1. Womit erzielen Sie jetzt genau Ihr Einkommen (kure Beschreibung der Tätigkeit)

2. Was ist eigentlich Ihre konkrete Fragestellung?

gruß
hansefrau

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-2021
Status:
Bachelor
(3488 Beiträge, 661x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Coxy
Status:
Schüler
(469 Beiträge, 50x hilfreich)

@Powerseller

Das ist das schneballsystem und das ist in Deutschland verboten. Also wird wohl keiner hier auf die Idee kommen das anzufangen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
muju
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

das ganze hat nichts mit Schneeballsystemen oder ähnlichen zu tun. Es ist vollkommen seriös und ein sehr beliebter Vertriebskanal von Online Shops (u.a. auch Amazon, Ebay oder Dell !)
Ich vermitle Kunden an diese und erhalte hierfür eine Provision. Dadurch finde ich das Geld.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-2021
Status:
Bachelor
(3488 Beiträge, 661x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
muju
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Naja, wenn man es richtig anstellt kommt schon einiges bei rum, ich kenne einige Leute die davon sehr gut leben können... das geht aber nicht mit einer privaten Hompage und einem Werbanner drauf, das sollte klar sein ;-)

Aber noch mal bitte zurück ON-Topic... kann mir evt. jemand meine Fragen aus dem 1. Post beantworten ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 200.026 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.764 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen