Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
526.098
Registrierte
Nutzer

Nebengewerbe und viele ????

17.8.2019 Thema abonnieren
 Von 
Danny86123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Nebengewerbe und viele ????

Hallo, ich bin am überlegen ein Nebengewerbe zu Gründen.
Dennoch stelle ich mir ganz viele fragen und weiß nicht genau worauf ich alles achten muss. Ich werde euch auflisten in Stichpunkten wie die Situation wäre. Meine fragen wären, bin ich mit dem Einkommen immer noch ein Nebengewerbe. Werden die Löhne meiner Frau und mein Lohn (+ Kindergeld )in irgendeiner Art mit berrechnet?
Gehen sozialversicherung, Krankenkasse etc separat ab?
Was muss alles versteuert werden was bleibt über?

- Verheiratet Lohnsteuerklasse 4

- mein Brutto Lohn im Monat 2400€ im Jahr 28.800€ Brutto

- Brutto Lohn der Frau im Monat 3064€ im Jahr 36.786€ Brutto

- Kindergeld 204€ im Monat im Jahr 2448€

Könnte für 1 Firma morgens ca. 2 Std tätig sein also 14 -16 Std die woche

Gehalt im Monat ca. 1000€ also ca. 12000€ im Jahr.

Muss ich was besonderes beachten? Lohnt sich das alles?

Brauche dringend antworten.

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Senior-Partner
(6759 Beiträge, 1235x hilfreich)

Für solche komplexe Fragen sollten Existenzgründer und auch nebenberuflich Selbständig-werden-Wollende erstmal einen kleinen Grund-Kurs bei der IHK belegen.

Dort gibt es Antworten auf alle diese Fragen, und noch viele mehr, was ein nebenberuflich Erwerbstätiger alles beachten muss.

Man sollte solche Entscheidungen nicht so dringend machen.

Signatur:Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. Karl V.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Eugenie
Status:
Student
(2942 Beiträge, 1027x hilfreich)

wenn Gehalt beim 2. AG wird mit Klasse 6 versteuert und man muss eine ESt-Erklärung abgeben - lohnt sich schon jetzt, da Bruttoverdienste in unterschiedlicher Höhe.

Oder wollen Sie dies als Gewerbe machen?

E.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(69972 Beiträge, 32154x hilfreich)

Zitat (von Danny86123):
Was muss alles versteuert werden was bleibt über?

Das beantwortet ein Steuerberater nach Sichtung aller relevanten Unterlagen ...

Wobei das auch nur ein "raten" ist, bekanntermaßen weis man ja immer erst hinterher, was überbleibt.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(26336 Beiträge, 14474x hilfreich)

Was muss alles versteuert werden was bleibt über? Es ergibt sich hier ein Grenzsteuersatz von ca. 33 % - folglich fallen bei 12.000 Euro 4.000 Euro zusätzlicher Einkommensteuer plus 200 Euro Soli plus ggf. 300 bis 350 Euro Kirchensteuer an. Dabei habe ich jetzt mal unterstellt, dass das ein Gewerbe ist und keine SV-Beiträge anfallen.
Gehen sozialversicherung, Krankenkasse etc separat ab? Das hängt davon ab, was das nun ist - entweder ist ein Gewerbe, dann ist aber der Begriff "Gehalt" völlig falsch verwendet, oder es ist eine Arbeitnehmertätigkeit: Dann gehen natürlich neben der Lohnsteuer die normalen SV-Beiträge vom Gehalt ab.

-- Editiert von muemmel am 19.08.2019 14:12

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.095 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.728 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.