Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
519.808
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Selbstständigkeit und Scheinselbstständigkeit

 Von 
guest-12331.03.2014 13:56:16
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Selbstständigkeit und Scheinselbstständigkeit

Hallo liebe Community,

ich bin Minderheitsgesellschafter und Geschäftsführer einer GmbH und besitze keinen Selbstständigenstatus (der Antrag wurde abgelehnt). Eine Minoritätssperre kommt aktuell nicht in Frage.

Ich plane in den nächsten ein bis zwei Jahren eine neue GmbH zu gründen, welche vollständig mir gehört. Über diese GmbH werde ich dann meine Geschäftsführerleistung (oder eine andere Dienstleistung) der aktuellen GmbH in Rechnung stellen. Somit bin ich selbstständig und nicht Sozialversicherungspflichtig.

Bis es soweit ist, würde ich aber dennoch gerne schon vorzeitig als selbstständig gelten, um die Sozialversicherungspflicht zu verlieren und um mich privat versichern zu dürfen.

Meine Idee ist nun, eine Einzelunternehmung anzumelden, über welche ich dann selbstständig bin. Nun meine Fragen:

Stimmt es, dass ich, da ich ja keinen bzw. nur einen Auftraggeber (meine aktuelle GmbH) habe, in den ersten zwei Jahren nicht als scheinselbstständig gelten kann? Nach Ablauf dieser zwei Jahre habe ich meine zweite GmbH gegründet, und die Einzelunternehmung wird wieder geschlossen.

Kann ich mein Gehalt weiterhin direkt von der GmbH beziehen und bin ich in diesem Verhältnis nicht sozialversicherungspflichtig oder muss ich der GmbH von der Einzelunternehmung aus eine Rechnung schreiben um keine Sozialabgaben entrichten zu müssen?

Einen schönen Abend noch,
gonto

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
GmbH Rechnung Schreiben selbstständig


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12327.06.2010 20:05:23
Status:
Senior-Partner
(6302 Beiträge, 2350x hilfreich)

Solange sich an der Tatsache der Unselbständigkeit nichts ändern kannst du Firmen gründen wie der Dumme. Es hilft kaum was.
Du brauchst mehr als einen Kunden, ein Risiko dann bist du selbständig.

Die Sozialkassen des Staats haben auch einen Vorteil wenn es mal nicht so toll läuft. Also mal den Aufwand rechnen.

K.


-----------------
"Da kostenloses Rechtsberatung verboten ist, muss mein Rat mit dummen unproduktiven Sprüchen erkauft "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen