Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
542.187
Registrierte
Nutzer

Webdesign & Programmierung ohne Gewerbeschein?

20.3.2010 Thema abonnieren
 Von 
xraycruiser
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 10x hilfreich)
Webdesign & Programmierung ohne Gewerbeschein?

Hallo, ich bin Schüler und habe mir das Programmieren selbst erlernt.

Mittlerweile habe ich für Bekannte oder Firmen Web-Sites erstellt und nun möchte ich meine "Dienstleistung" in der Öffentlichkeit anbieten.

Ich mache gerade mein Realschulabschluss und möchte danach noch Fachhochschule machen.

Ich habe gehört, dass ich mit einem Gewerbeschein kein Anspruch mehr auf Kindergeld und Unterhalt habe?

Dies benötige ich aber dringend, wenn das Geschäft nicht läuft habe ich garnichts mehr an Geld.

Gibt es da eine Möglichkeit das ganze legal zu gestallten?

Mit freundlichen Grüßen
S. Kirchner

-----------------
""

Verstoß melden



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
skweb
Status:
Beginner
(84 Beiträge, 36x hilfreich)

Wie ich in diesem Artikel bereits ausgeführt hatte, ist es einem Minderjährigen nicht möglich, ohne Genehmigung durch §112 Abs.1 BGB ein Erwerbsgeschäft zu führen.
Zum Kindergeld verweise ich auch auf den verlinkten Artikel.

Bei einer solchen Tätigkeit bedarf es übrigens einer guten Rechtskentnis im Bereich Vertragsrecht, Urheberrecht.

Gruß

-----------------
""

-- Editiert am 21.03.2010 13:56

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
xraycruiser
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 10x hilfreich)

Dankeschön für den Beitrag.

In 6 Monaten bin ich volljährig darum möchte ich mich so gut wie möglich drauf vorbereiten.


-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
skweb
Status:
Beginner
(84 Beiträge, 36x hilfreich)

An dieser Stelle kann ich die Bücher "Der erfolgreiche Webdesigner" und "Recht für Grafiker und Webdesigner" von Galileo Design übrigens wärmstens empfehlen, haben mir an vielen Stellen um einiges weitergeholfen.

Gruß

-----------------
""

-- Editiert am 21.03.2010 14:24

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 189.119 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.711 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.