@ Camper

19. März 2008 Thema abonnieren
 Von 
azrael
Status:
Master
(4939 Beiträge, 783x hilfreich)
@ Camper

quote:
Da ich auch das Justizministerium auf diesen Fall aufmerksam gemacht habe, gehe ich nicht davon aus, das eine Ermittlung gegen die mutmaßlichen Betrüger unterbleibt. bzw. fallen gelassen wird, wenn eindeutige Anhaltspunkte für einen Betrug vorliegen.


Da du ja nun in vielen Threads deine Meinung zum Besten gibst, mach ich mal nen eigenen Strang auf. Blickt ja keiner mehr durch, vor allem die TE nicht.

So. Frage. Wer betrügt hier jetzt wen? Justizministerium??? Betrug? Täterrichter oder so ähnlich? Ich blick hier garnichts mehr. Plauder doch mal aus dem Nähkästchen...

-----------------
"gruß azrael"

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



69 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1143x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

Einfach mal abwarten was draus wird. Blcik da eh noch nicht so ganz durch.

Aber wenn ich es richtig vertehe geht es jetzt um die Zivilsache ? Und Camper fühlt sich betrogen weil was nciht anerkannt wurde was für in anscheinend schlüssig ist.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest123-1540
Status:
Praktikant
(878 Beiträge, 224x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

Aus Deutschland auswandern bei dem überspitzten Fall weil damit meine Familie auch zerstört wäre.

Aber das ist mit dienem Fall woll nicht ganz vergleichbar. Und ich hab halt auch noch im Kinderkopf was für einen Schwachsinn in mienem Threat losgelassen hast ! Obwohl du es besser weisst !

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

@Camper

siehst Du schon verdrehst Du wieder alles

Der KV hat knapp 2000 euro netto, nach Abzug KV würden im knapp 1500 Euro bleiben.
Zuzüglich Kindergeld für 2 Kinder und Erziehungsgeld. Und eine Riesenwohnung mit 127² ist Privatvergnügen soll er eine kleinere Wohnung mieten. Und nicht auf Kosten in Luxus schwelgen denn er anscheinend nicht finanzieren kann.

Und genau weil Du immer alles so hindrehst wie es für dich schöner ausschaut, bist Du hier unglaubwürdig !

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#11
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

DIe KM 2 wohnt auch in der Wohnung also kann sie sich mit dem Geld das sie bekommt auch beteilligen.

In einer erhöhte Miete ist nun mal ein Privatvergnügen und hat mit dem Unterhalt das den Kindern zusteht nichts zu tun. Auch wenn das ein Camper nicht verstehen will.

0x Hilfreiche Antwort

#12
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#13
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

@Camper

ich weiche dir nicht aus, Du versuchst Hier Dauernd eine Mangelfallberechnung zu beschönigen.

Ich sag dir auch noch was, ich gehe davon aus das Deine Behauptungen über die Richter des OLG genauso an den Haaren herbei gezogen sind. Wie du Mangelfallberechnungen verdrehst.

merke dir eins auch ein Camper kann geltendes Recht nicht ändern. Oder gibt es ein neues BGB das von Herrn Camper geschrieben wurde ?

0x Hilfreiche Antwort

#14
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#15
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

@camper

kleinere Wohnung weniger Miete.
Nach dir könnte Jeder VAter um die Zahlung des Unterhaltes kommen wen er sich eine Penthouse Wohnung mietet die entsprechend teuer ist.

Aber ist ja egal da ich immer mit den Gedanken an dir auch im Gedanken an einen Narzisten denke! Dies kann ich leider nicht mehr verhindern.

0x Hilfreiche Antwort

#16
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#17
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

@Camper

ahah hier sind es aber 127 m² also 37 m² mehr ! Im übrigen als ich Dir geschrieben habe das man bei 4 Personen von 90 m² ausgeht und nicht von 127 m² wolltest es nicht so sehen.

Des weiteren ist beim Bedarf der Kinder die bei Ihm leben auch ein Mietanteil inbegriffen. Merkst was !
Und noch mal in der Mangelfallberechnung gibt es die Möglichkeit nicht erhöhte Miete von der Verteilmasse abzuziehen.


Solltest Du ein anderes Urteil kennen darfst du es gerne unter Nennung der Quelle weiterreichen.

0x Hilfreiche Antwort

#18
 Von 
mikkian
Status:
Bachelor
(3868 Beiträge, 471x hilfreich)

Camper, die Ursprungsfrage war doch, ob der KV die komplette, über den im Eigenbehalt fixierten Anteil, Miete vom Einkommen abziehen und sich so über die Miete künstlich arm rechnen kann.

Ich kann mir das auch nicht vorstellen, weil - wie von Alex geschildert - diese Hintertür dann ja jeder/m Unterhaltspflichtigen offen stehen würde. Dann wäre ja auch die Festlegung des Mietanteils im Eigenbehalt überflüssig.

Ansonsten sind doch die Kids gleichwertig vorrangig gegenüber den Müttern und wenn der Ku für vier Kids gezahlt ist, bleibt für KM 2 eh nix mehr übrig. Also ist die Frage, was die Dame tut, eh nicht relevant.

Oder hab ich hier was komplett falsch verstanden...

Grüße

0x Hilfreiche Antwort

#19
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#20
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

@mikkian

Du hast es erfasst aber Camper mag es nicht verstehen, deshalb kann es auch so nicht sein nach seiner Ansicht !

0x Hilfreiche Antwort

#21
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1143x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#22
 Von 
guest123-1542
Status:
Bachelor
(3084 Beiträge, 577x hilfreich)

--Tja, und das Ministerium wird nur ein Auge auf den Fall haben, wenn es eine Berichtssache ist--


Eine Berichtssache ist es z.B. dann, wenn darüber etwas in der Tageszeitung stehen würde......Plötzlich wird aus einer 'normalen' eine E i l s a c h e .

0x Hilfreiche Antwort

#23
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

@chavah und meri

So jetzt habt Ihr es erreicht, Camper wird vermutlich jetzt alle Fernsehanstalten und Zeitungen anschreiben um den Fall publik zu machen.

Vielleicht sehen wir Camper dann ja mal im Fernsehen *lol*

0x Hilfreiche Antwort

#24
 Von 
guest123-1663
Status:
Lehrling
(1571 Beiträge, 575x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#25
 Von 
guest123-1660
Status:
Bachelor
(3594 Beiträge, 1143x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#26
 Von 
guest123-1542
Status:
Bachelor
(3084 Beiträge, 577x hilfreich)

1968alex, was glaubst DU:

In den Ministerien sitzen hochbezahlte Leute, die nur die Tageszeitungen studieren, das, was sie (die Ministeriien) betrifft, herausschneiden.....und schon gibt es eine Berichtssache (in einer Rotmappe...bedeutet E i l t s e h r ). :grins:

0x Hilfreiche Antwort

#27
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

steck Dir Deine Rechnung an den Hut hier geht es um Mangelfallberechnung !!

Hier gibt es eine Beispielrechnung Mangelfall

Beispiel: Bereinigtes Nettoeinkommen des Unterhaltspflichtigen (M): 1.300 EUR. Unterhalt für drei unterhaltsberechtigte
Kinder im Alter von 7 Jahren (K1), 5 Jahren (K2) und 18 Jahren (K3), Schüler, die bei der nicht unterhaltsberechtigten,
den Kindern nicht barunterhaltspflichtigen Ehefrau und Mutter (F) leben. F bezieht das Kindergeld.

Notwendiger Eigenbedarf des M: 900 EUR
Verteilungsmasse: 1.300 EUR - 900 EUR = 400 EUR
Summe der Einsatzbeträge der Unterhaltsberechtigten:
245 EUR (322 – 77) (K 1) + 202 EUR (279 – 77) (K 2) + 254 EUR (408 – 154) (K 3) = 701 EUR
Unterhalt:
K 1: 245 x 400 : 701 = 139,80 EUR
K 2: 202 x 400 : 701 = 115,26 EUR
K 3. 254 x 400 : 701 = 144,94 EUR

Alles andere interessiert nicht. Darum sage ich ja mit Deinen Richtern des OLG geh ich davon aus das dir genauso einen Schmarren zusammenrechnest.

Und nochmal es gibt ein neues Unterhaltsrecht das besagt die Mutter hat für sich selber zu sorgen wenn in der Verteilmasse nichts übrig bleibt.

Und das ist die richtige Summe

K1 1 Jahr = 202
K2 2 Jahre = 202
K3 12 Jahre = 288
K4 13 Jahre = 288

Gesamt 980

1965 - 980 = 985 Selbstbehalt von 900 Euro bleibt gewahrt. Und es bleiben sogar noch 85 Euro bis zum Selbsbehalt !

sonst noch Fragen ?


-- Editiert von 1968alex am 20.03.2008 12:16:14

0x Hilfreiche Antwort

#28
 Von 
mikkian
Status:
Bachelor
(3868 Beiträge, 471x hilfreich)

Mag ja so sein, Camper. Die Frage war aber nicht, ob die Zweitfamilie des KV einen Anspruch auf Sozialleistungen hat, sondern ob der KV sein Einkommen um die gesamten Mietkosten bereinigen kann.

Ich denke, du vermischst zwei Rechtsgebiete.
Alex bzw. seine Frau kann doch nicht auf den Unterhalt für die Kinder in vorauseilendem Gehorsam verzichten oder eine Reduzierung in Kauf nehmen und damit abenteuerliche Rechnungen des gegnerischen Anwalts akzeptieren, nur weil der KV ggf. dann einen Anspruch auf Sozialleistungen hätte. Was wir alle nicht wissen, da die Einkommensverhältnisse der KM 2 nun mal nicht bekannt sind und für den Ku der Erstkinder auch nicht relevant.

Grüße

0x Hilfreiche Antwort

#29
 Von 
1968alex
Status:
Lehrling
(1101 Beiträge, 121x hilfreich)

@mikkian

Danke dir aber ich glaube Camper will nicht verstehen.

0x Hilfreiche Antwort

#30
 Von 
mikkian
Status:
Bachelor
(3868 Beiträge, 471x hilfreich)

@ alex: Man/frau soll die Hoffnung ja nie aufgeben :grins:

Grüße

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.967 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.852 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen
123