Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.154
Registrierte
Nutzer

Abänderungsklage - bei Gericht anfechten oder gibt es da auch eine andere Möglichkeit?

8. September 2006 Thema abonnieren
 Von 
Oliver2006
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Abänderungsklage - bei Gericht anfechten oder gibt es da auch eine andere Möglichkeit?

Hallo,

habe mal folgende Frage: Meine Exfrau hat nun einen Teilzeitjob und ich zahle ihr laut Gerichtsurteil einen monatlichen Unterhalt. Unser gemeinsamer Sohn ist jetzt in der 3 Klasse und unsere Tochter in der 6. Klasse.
Muß ich dies nun bei Gericht anfechten oder gibt es da auch eine andere Möglichkeit?

Vielen Dank für die Infos von Oliver

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-977
Status:
Lehrling
(1415 Beiträge, 445x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Oliver2006
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Nö, ist nicht wegen des Alters der Kinder, aber ich habe gehört, dass sie eine Teilzeitstelle hat und noch die Nebenjobs dazu.
Mittlerweile kann man ganz vernümpftig mit ihr sprechen, daher wäre es mir auch lieb dies vielleicht ohne Gericht zu klären. (Zahle jetzt noch Anwaltskosten zurück und sie ebenso)Daher denke ich wäre sie zu soetwas bereit. Nur für mich stellt sich dann die Frage, ob so eine private Abmachung auch vor Gericht standhält oder ob sie dann Geld nachfordern kann.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Oliver2006
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Muß ich auf jeden Fall klagen? Oder wird vom Gericht auch eine persönliche Vereinbarung anerkannt? (Damit nicht Geld nachgefordert werden kann)

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Oliver2006
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hat hier jemand Erfahrung mit?

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest123-977
Status:
Lehrling
(1415 Beiträge, 445x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.162 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen