Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.999
Registrierte
Nutzer

Adoption - Muss ich einen Notar hinzuziehen?

 Von 
Rud0606
Status:
Frischling
(20 Beiträge, 109x hilfreich)
Adoption - Muss ich einen Notar hinzuziehen?

Hallo,
habe folgende Frage, die eine Adoption betrifft.
Meine Frau hat in unsere Beziehung ein Tochter mitgebracht, oder besser gesagt, als ich Sie kennengelernt habe, war Sie gerade im 2. Monat schwanger.
Ich würde die kleine Maus (jetzt 5 Jahre) adoptieren.
Soviel wie ich schon weiß muß der Kindsvater zustimmen, dieser liegt aber schon seit einigen Jahren im Wachkomma, also eine Zustimmung ist schwierig !
Wie gehe ich vor? Muß ich einen Notar hinzuziehen?
Und wenn, was kostet das etwa?
Vielen Dank im voraus

-----------------
" "

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Tochter Adoption Zustimmung Frau


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
meri
Status:
Master
(4827 Beiträge, 1761x hilfreich)

Notar ist die richtige Adresse. Die Zustimmung des Kindesvaters kann durch das Vormungschaftsgericht/Grosses Familiengericht ersetzt werden
Das gerichtliche Verfahren ist gebührenfrei; der Notar wird so 100,-EURONEN oder weniger verlangen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
nero070
Status:
Bachelor
(3591 Beiträge, 1236x hilfreich)

Hallo Rud0606,

mal von den formalen Dingen abgesehen, was bewegt Dich zu diesem Schritt?

Bedenke bitte, dass dann nicht nur alle Rechte auf Dich übergehen, sondern auch alle Pflichten.

Eine Familie scheint ihr ja, nach nun 5 Jahren, auch so zu sein.

LG Nero

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen