Anteile Haus nach Scheidung

17. März 2017 Thema abonnieren
 Von 
Exmann123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Anteile Haus nach Scheidung

Hallo zusammen, bin neu hier und habe folgendes Problem:
Stehe kurz vor der Scheidung. Vor der Eheschließung haben meine Frau und ich ein Haus gebaut. Sie steht mit 20% im Grundbuch, ich mit 80%. Ich habe damals 40tausend € Eigenkapital eingebracht, sie nichts. Derzeit beträgt die Restschuld der Finanzierung noch ca. 100tausend €. Kreditnehmer sind wir beide. Ich möchte das Haus gerne behalten. Wie berechnen sich nun die jeweiligen Anteile bzw. wem steht was zu?
Hoffte auf Hilfe. Danke.

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5651 Beiträge, 2361x hilfreich)

Hallo Exmann,

Die Grundbucheintragung wurde schon vor der Ehe vorgenommen?

Was würde das Haus bei einem Verkauf bringen?

Was hat sonst noch jeder mit in die Ehe gebracht ? (Barkonto,Lebensversicherung,Bauspar,Aktien usw.)


lg
edy

Signatur:

Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Exmann123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo edy,
die Grundbucheintragung erfolgte schon vor der Ehe. Wert des Hauses ca.200tausend €. Ansonsten wurde nichts mit in die Ehe gebracht.

Lg Exmann123

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5651 Beiträge, 2361x hilfreich)

Hallo Exmann,

Bei einem Verkauf würden 100 000€ erzielt werden.

Die Endvermögen bei einer Zugewinnberechnung wären dann:

Endvermögen Mann 80 000€
Anfangsvermögen Mann 40 000€
Zugewinn Mann 40000€

Endvermögen Frau 20 000€
Anfangsvermögen Frau 0€
Zugewinn Frau 0€


Der Zugewinn wird aufgeteilt:

Mann an Frau 20000€

deine Frau bekäme als 40000€ ( alles nur Beispiele)

Das Anfangsvermögen muss noch indexiert werden ( würde dadurch evtl. noch steigen).

hier hilft nur ein gegenseitiges "Entgegenkommen" oder eine Gerichtsetnscheidung.

lg
edy

Signatur:

Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Exmann123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo edy,
danke dir. Aber warum bei der Frau Zugewinn 0€ ? Weil ich Haus behalten will?

LG Exmann

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5651 Beiträge, 2361x hilfreich)

Hallo Exmann ,

richtig aufgepasst.

natürlich muss bei der Frau ein Zugewinn 20 000€ stehen.

dann hast du einen um 20 000€ höheren Zugewinn als Sie.

dann: 20 000€ (Ihr Hausanteil) + 10000€ (Hälfte deines höheren Zugewinnes)

lg
edy

Signatur:

Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch.

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Exmann123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo edy,

alles klar. Danke und schönes WE.

LG Exmann

0x Hilfreiche Antwort


Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.194 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen