Auszahlung Eigenheim bei Trennung

8. März 2017 Thema abonnieren
 Von 
sunny190082@gmx.net
Status:
Frischling
(17 Beiträge, 3x hilfreich)
Auszahlung Eigenheim bei Trennung

Hallo,

mein Mann und ich haben uns getrennt, leben aber noch zusammen in unserem Haus (bzw. Wohnung, wir haben ein 2-Familienhaus mit meinen Eltern). Ich möchte mit den Kindern gern dort wohnen bleiben, da ich die Abtragung allein bezahlen kann (mein Mann ist damit auch einverstanden). Er möchte natürlich ausgezahlt werden, was ja auch sein gutes Recht ist. Wir haben unsere Wohnung vor 11 Jahren für 136.000 EUR gekauft (45.000 EUR haben meine Eltern uns geschenkt) somit hatte die Wohnung vor 11 Jahren einen Wert von 181.000 EUR. Wir haben jetzt noch eine Restschult von 99.000 EUR. Das Haus bzw. Wohnung hat aber einen enorme Wertsteigerung (mein Mann ist Handwerker und hat fast alles neu gemacht). Schätzungsweise ca. 250.000 EUR. Wie wird eine Auszahlung gerechnet, nach Schätzung oder nach Restschuld?

Danke!

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5654 Beiträge, 2366x hilfreich)

Hallo sunny,

Zitat (von sunny190082@gmx.net):
Wir haben unsere Wohnung vor 11 Jahren für 136.000 EUR gekauft (45.000 EUR haben meine Eltern uns geschenkt) somit hatte die Wohnung vor 11 Jahren einen Wert von 181.000 EUR.


Wenn ihr 136 Tsd. für den Kauf einer Wohnung ausgegeben habt, dann hatte die Wohnung doch einen Wert von 136 Tsd.?

Was würdet ihr denn bei einem Verkauf der Wohnung bekommen ( nicht glauben, sondern schätzen lassen).

lg
edy

Signatur:

Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.526 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.712 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen