Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.154
Registrierte
Nutzer

Beistand Jugendamt

4. Januar 2014 Thema abonnieren
 Von 
guest-12323.04.2018 19:17:04
Status:
Beginner
(56 Beiträge, 17x hilfreich)
Beistand Jugendamt

Hallo wie läuft das mit dem Beistand vom Jugendamt ab? Habe vor ca. 3 Wochen schriftlich Beistand beantragt für meine Tochter zwecks Unterhalt. Habe aber nichts bekommen, keine Bestätigung oder sonstiges. Was wird da jetzt gemacht? Werde ich über alles benachrichtigt oder gar nicht? Ich hätte eig erwartet, dass das Jugendamt nun den Kindsvater anschreibt wegen Unterhaltszahlungen. Für mein ungeborenes Kind habe ich auch schon Beistand beantragt mit Bitte um vorgeburtliche Vaterschaftsfeststellung und wegen Unterhalt. (Der selbe Erzeuger).

-----------------
""

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
edy
Status:
Junior-Partner
(5647 Beiträge, 2361x hilfreich)

Hallo Bettina124,

Du hast beim JA nachgefragt? und keine Antwort erhalten?

komisch ?

lg
edy

-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35710 Beiträge, 13400x hilfreich)

Sie hat also irgendwann im Dezember (so etwa um den 10. herum) einen Antrag gestellt. Bei der Belastung der Jugendämter und der Weihnachtszeit gehe ich mal davon aus, dass der zuständige Mitarbeiter nicht auf diese Anträge gewartet hat und sich ansonsten dem süßen Nichtstun (warten aufs Christkind) hingegeben hat. Abgearbeitet wird nun mal nach Eingang.

So, dann muss erst einmal die Beistandsschaft eingerichtet werden, und dann kann man Maßnahmen einleiten. Das alles dauert doch. Außerdem ist es absolut üblich und m.E. auch unverzichtbar, ein persönliches Gespräch mit dem Mitarbeiter zu führen.

Also, Jugendamt anrufen, um Termin bitten, darauf hinweisen, dass was schriftliches bereits vorliegen müsste. Und bitte nicht vergessen, dass auch JA-Mitarbeiter vielleicht die letzten 2 Wochen im Urlaub waren.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Maliya
Status:
Beginner
(137 Beiträge, 20x hilfreich)

bei uns wurde im hintergrund agiert, ohne dass wir viel post bekommen hätten. gebracht hats trotzdem nichts.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(35710 Beiträge, 13400x hilfreich)

@ Maliya: ob es was bringt, das ist doch eine ganz andere Frage. Erfolgsgarantie gibt es weder beim Anwalt noch beim Jugendamt.

Nur, hier muss doch erst einmal was eingerichtet werden, ehe es zum Erfolg kommen kann oder auch nicht.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Besserweiß
Status:
Praktikant
(723 Beiträge, 241x hilfreich)

Das Jugendamt informiert da nicht über jeden Schritt.
Aber ein Anruf hilft da weiter.

-----------------
"Nur eigene Meinung und persönliche Erfahrung"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.128 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen