Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
600.358
Registrierte
Nutzer

Betrug Scheidung Verhalten Richter

23.9.2012 Thema abonnieren
 Von 
c.harper
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 1x hilfreich)
Betrug Scheidung Verhalten Richter

Hallo,

muss ein Familienrichter Straftaten, von denen er im Zuge eines Verfahrens Kenntnis erhält, anzeigen?
Gibt es einen Unterschied zwischen Straftaten, die seinen Beschluss beeinflussen sollen, und Verfahrens-fremden Straftaten?

Beispiel:
Im Zuge des Zugewinnausgleichsverfahren legt der Ehemann einen Kaufvertrag für ein KFZ vor. Die Kopie ist sehr undeutlich. Er stellt die Behauptung auf, er habe den Vertrag unterschrieben.
Die Gegenseite legt eine andere Kopie vor, aus der deutlich eine andere Unterschrift ersichtlich ist.
Einer von beiden lügt also.
Muss der Richter das überprüfen oder kann er einfach einem der beiden "glauben"?

Danke für die Antworten,

Charlie

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12316.11.2012 16:34:06
Status:
Schüler
(339 Beiträge, 181x hilfreich)



Hallo!

Nur eine kleine Bemerkung:
IMHO ist Ihre Frage unter der Rubrik "Verfahrensrecht " besser aufgehoben.
Sie haben dann m.E. noch bessere Chancen auf fundierte Hilfe.

Schönen Sonntag noch!


-----------------
"
Ein guter Rat ist nur ein guter Rat für den, der ihn braucht.

(Bill Cosby)"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wirdwerden
Status:
Unbeschreiblich
(34040 Beiträge, 13055x hilfreich)

Der Richter sitzt nicht auf der Planstelle eines Sherlock Holmes. Er muss im Zivilverfahren nicht nachforschen. Er wird sein Verfahren zum Abschluss bringen. Wenn er meint, dass es sinnvoll ist, die Sache von der Staatsanwaltschaft überprüfen zu lassen, dann wird er die Akte nach Abschluß seines Verfahrens der Staatsanwaltschaft zur Verfügung stellen.

wirdwerden

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 223.772 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
92.506 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen