Darlehen bei Trennung/Scheidung

10. Februar 2007 Thema abonnieren
 Von 
MarkusDdorf
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Darlehen bei Trennung/Scheidung

Hallo zusammen,

habe mal eine allgemeine Frage.

Wie verhält sich das mit einem Darlehen für eine Immobilie die während der Ehe gebaut wurde. Wenn als Besitzer der Wohnung nur die Frau eingetragen ist und das Darlehen für die Wohnung aber auf beide läuft. Im Falle der Trennung müsste dann doch eigentlich das Darlehen auch weiterhin von beiden gezahlt werden, auch wenn nur sie noch in der Wohnung wohnt, oder?
Es sind ja schließlich beide Schuldner.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
armesocke
Status:
Praktikant
(866 Beiträge, 71x hilfreich)

Grundsätzlich haften beide bei gemeinsamen Darlehensverträgen.

Da der mitunterzeichnende Ehegatte aber nicht als gleichberechtigter Darlehensnehmer, sondern nur als bloßer Mithaftender anzusehen ist, könnte die Mithaftung nach der Scheidung sittenwirig sein. Kommt aber auf den Einzelfall an, Darlehenshöhe, Einkommen des Mannes etc... .

:cheers:

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.639 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.521 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen