Düsseldorfer Tabelle - noch 1/2 Kindergeld abziehen?

13. Oktober 2003 Thema abonnieren
 Von 
Tatjana99
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Düsseldorfer Tabelle - noch 1/2 Kindergeld abziehen?

Hallo,
sollte die Frage schon mehrmals gestellt worden sein, bitte ich um Entschuldigung, aber ich bin neu hier.
Habe mich von dem Vater meiner Tochter getrennt. Wir sind nicht verheiratet. Jetzt muß er doch Unterhalt für unsere Tochter zahlen. Meine Frage: muß ich bei dem Betrag der in der Düsseldorfer Tabelle angegeben ist noch 1/2 Kindergeld ( 77,- Euro) abziehen?
Danke für Eure Antworten.

Tatjana

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Theodor
Status:
Schüler
(177 Beiträge, 66x hilfreich)

In der Tabelle steht auch etwas von 135% des Regelbetrages :
Wenn er in dieser Stufe bezahlen muss, oder höher, dann sind die 77 EUR abzuziehen, sonst nicht.
Theo

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
teufelin
Status:
Master
(4613 Beiträge, 248x hilfreich)

Hallo,
wie alt ist dein Kind und wieviel verdient der Vater bereinigt? Dann kann dir definitiv auch Antwort gegeben werden.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Tatjana99
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo an Theodor und Teufelin und danke für eure Antworten.

@Theodor. Habe Deine Antwort leider nicht verstanden. Wir (der Vater und ich) haben mal einfach einen Betrag festgelegt. Er zahlt momentan 200,- Euro im Monat.

@Teufelin: Meine Tochter ist vier und der Vater verdient, soweit mir bekannt um die
2100,-- Euro. Freue mich auf Deine Antwort.

Herzlichst
Tatjana

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Tatjana99
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

@Teufelin: die 2100,- Euro sind netto. Viel mir grad auf, dass ich das nicht angegeben hatte.

Tatjana

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Theodor
Status:
Schüler
(177 Beiträge, 66x hilfreich)

Bei 25.200 EUR Jahresnettogehalt (2.100 EUR mtl), also einschl. Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Steuerrückzahlung etc bekommst du 269 EUR Kindesunterhalt abzüglich 77 EUR halbes Kindergeld mach 192 EUR.
Theo

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Tatjana99
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Wunderbar Theodor. Vielen Dank für Deine Antwort.
Tatjana

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Theodor
Status:
Schüler
(177 Beiträge, 66x hilfreich)

Gern geschehen, ist nicht schwer, wenn man wie ich seit 9 Jahren eine Madame hat, die ständig mehr Geld (hpts. für sich) von mir haben möchte.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.257 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.588 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen